EZB-Präsidentin deutet weitere Konjunkturhilfe an

EZB-Präsidentin deutet weitere Konjunkturhilfe an

Im Sommer erholte sich die europäische Konjunktur langsam vom Corona-Einbruch. Laut EZB-Chefin Lagarde allerdings "ungleichmäßig, ungewiss und unvollständig". Die Notenbank könnte erneut gegensteuern.
EZB-Präsidentin deutet weitere Konjunkturhilfe an
Historiker: Corona könnte zur "epochalen Zäsur" werden

Historiker: Corona könnte zur "epochalen Zäsur" werden

Grenzen werden wichtiger und die soziale Ungleichheit nimmt zu: Mit der Corona-Krise könnte nach Ansicht des renommierten Historikers Andreas Wirsching eine ganze Epoche zu Ende gehen.
Historiker: Corona könnte zur "epochalen Zäsur" werden
EZB-Bankenaufseher warnt vor Folgen von faulen Krediten

EZB-Bankenaufseher warnt vor Folgen von faulen Krediten

Banken sollen progressiv ihre Kreditbücher nach Kunden durchforsten, die die Corona-Krise nicht überstehen werden. Das wünscht sich EZB-Bankenaufseher Andrea Enria. Zu Beginn der Pandemie hatten die Aufseher vorübergehend ihre Kapitalvorgaben für …
EZB-Bankenaufseher warnt vor Folgen von faulen Krediten
Keine Ruhe beim DFB: Sommermärchen-Affäre, Luxus-Uhr, Razzia

Keine Ruhe beim DFB: Sommermärchen-Affäre, Luxus-Uhr, Razzia

Berlin (dpa) - Seit der Sommermärchen-Affäre kommt der Deutsche Fußball-Bund einfach nicht zur Ruhe. Ein Überblick zu den DFB-Skandalen der vergangenen Jahre:
Keine Ruhe beim DFB: Sommermärchen-Affäre, Luxus-Uhr, Razzia
So reagiert die Wirtschaft auf Trumps Corona-Infektion

So reagiert die Wirtschaft auf Trumps Corona-Infektion

Vom Masken-Tragen hielt er wenig, jetzt hat es den mächtigsten Mann der Welt erwischt: US-Präsident Donald Trump ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für die Wirtschaft ist das ein großer Unischerheitsfaktor.
So reagiert die Wirtschaft auf Trumps Corona-Infektion
Knochenarbeit mit Herz im steilen Weinberg

Knochenarbeit mit Herz im steilen Weinberg

65 Grad Hangneigung - das bedeutet viel Plackerei in der Weinlese. Kostenaufwand und Erlöse sind für die Winzer der Mosel-Steinlagen eine Gratwanderung. Im Corona-Jahr hilft der Boom im Inlandstourismus.
Knochenarbeit mit Herz im steilen Weinberg
Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen

Der Zoll spricht von einem großen Schlag gegen die Schwarzarbeit: Rund 900 Beamte waren bundesweit im Einsatz, etwa 100 Wohnungen und Geschäftsräume wurden durchsucht. In Hessen gab es sechs Festnahmen.
Razzia im Rockermilieu: Scheinfirmen und gekaufte Rechnungen
Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt

Das Risiko einer Immobilienblase ist nirgendwo auf der Welt so hoch wie in zwei deutschen Städten. Die Preise steigen, während neuer Wohnraum nicht schnell genug geschaffen wird.
Akutes Risiko für Immobilienblase in München und Frankfurt
Großrazzien in mehreren Städten wegen Schwarzarbeit

Großrazzien in mehreren Städten wegen Schwarzarbeit

Früh morgens wird ein Mann von teils vermummten Beamten abgeführt. Er ist einer von sechs Festgenommenen - ihnen wird unter anderem Steuerhinterziehung im großen Stil vorgeworfen.
Großrazzien in mehreren Städten wegen Schwarzarbeit
GdP schlägt Untersuchung des Polizeialltags vor

GdP schlägt Untersuchung des Polizeialltags vor

Wie viele Polizisten verhalten sich rassistisch? Die Grünen, die Linkspartei, die FDP und mehrere SPD-Innenminister wollen dazu eine Studie. Die Gewerkschaft der Polizei findet, das greift zu kurz. Sie will, dass auch Belastungen im Polizeialltag …
GdP schlägt Untersuchung des Polizeialltags vor