Deutscher Plan für Agrarpolitik soll „grüner“ werden

Deutscher Plan für Agrarpolitik soll „grüner“ werden

Cem Özdemir steht eigentlich für eine grünere Agrarpolitik als seine Vorgänger im Bundeslandwirtschatsministerium. Für einen Strategieplan seines Hauses gab es nun einen Rüffel aus Brüssel.
Deutscher Plan für Agrarpolitik soll „grüner“ werden
Deutscher EU-Agrar-Plan: EU-Kommission übt deutliche Kritik

Deutscher EU-Agrar-Plan: EU-Kommission übt deutliche Kritik

Ein 30 Milliarden Euro schwerer Strategieplan Berlins ist Brüssel zu unkonkret. Dieser sollte zeigen, wie die deutsche Landwirtschaft Ernährungssicherheit und Umweltfreundlichkeit vereint - aber es gibt Zweifel.
Deutscher EU-Agrar-Plan: EU-Kommission übt deutliche Kritik
EU-Kommission: Deutliche Kritik an deutschem EU-Agrar-Plan

EU-Kommission: Deutliche Kritik an deutschem EU-Agrar-Plan

Ein milliardenschwerer Plan der Bundesregierung ist der EU-Kommission zu unkonkret. Darin soll aufgezeigt werden, wie die deutsche Landwirtschaft Ernährungssicherheit und Umweltfreundlichkeit vereint.
EU-Kommission: Deutliche Kritik an deutschem EU-Agrar-Plan
Änderung beim Waldgesetz - Unterstützung für Waldbesitzer

Änderung beim Waldgesetz - Unterstützung für Waldbesitzer

Stürme, Trockenheit, Borkenkäferbefall: Dem Wald geht es schlecht. Bei dem Treffen der Agrarminister war das Konsens. Doch wie kann der Wald klimafester werden?
Änderung beim Waldgesetz - Unterstützung für Waldbesitzer
G7-Minister um Baerbock wollen Russlands Grenzverschiebung „niemals“ anerkennen - Seitenhieb gegen Belarus

G7-Minister um Baerbock wollen Russlands Grenzverschiebung „niemals“ anerkennen - Seitenhieb gegen Belarus

Auf zwei G7-Treffen haben die Außen- und Agrarminister der sieben wichtigsten Industriestaaten über den Ukraine-Krieg und seine globalen Auswirkungen beraten.
G7-Minister um Baerbock wollen Russlands Grenzverschiebung „niemals“ anerkennen - Seitenhieb gegen Belarus
Preisanstieg bei Lebensmitteln dämpfen - Hungersnot droht

Preisanstieg bei Lebensmitteln dämpfen - Hungersnot droht

Die G7-Staatengruppe tritt angesichts steigender Lebensmittelpreise für freie Märkte ein - da kommt der indische Exportstopp für Weizen zum falschen Moment. Die Welthungerhilfe befürchtet Hungersnöte.
Preisanstieg bei Lebensmitteln dämpfen - Hungersnot droht
Regierung: Russland stiehlt Getreide der Ukraine

Regierung: Russland stiehlt Getreide der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine trifft auch die Landwirtschaft. Dahinter steht systematisches russisches Vorgehen, kritisiert die Bundesregierung - und warnt vor einer weltweiten Hungersnot mit vielen Toten.
Regierung: Russland stiehlt Getreide der Ukraine
Ampel-Skepsis bei Mehrwertsteuer-Entlastung für Lebensmittel

Ampel-Skepsis bei Mehrwertsteuer-Entlastung für Lebensmittel

Sollten zusätzliche Gegenmaßnahmen her, um Preissprünge bei vielen Nahrungsmitteln abzumildern? Der Agrarminister zeigt Sympathie für einen Steuer-Vorstoß - die Regierungspartner reagieren reserviert.
Ampel-Skepsis bei Mehrwertsteuer-Entlastung für Lebensmittel
Null Mehrwertsteuer für Obst, Gemüse und Milch?

Null Mehrwertsteuer für Obst, Gemüse und Milch?

Supermarktkunden merken es gerade an der Kasse: Viele Lebensmittel werden teurer. Kann der Staat das abfedern und auf „seinen“ Anteil am Preis verzichten? Befürworter weisen auf neue Möglichkeiten hin.
Null Mehrwertsteuer für Obst, Gemüse und Milch?
Sorge um Agrarmärkte - Bauern können mehr Flächen nutzen

Sorge um Agrarmärkte - Bauern können mehr Flächen nutzen

Das Landschaftsministerium will die möglichen Folgen des Kriegs für die Bauern mit einer Ausnahmegenehmigung kompensieren. Mehr als eine Million Hektar sollen für Tierfutteranbau genutzt werden.
Sorge um Agrarmärkte - Bauern können mehr Flächen nutzen