US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

Demonstrativ stellt sich der US-Senat hinter die Demokratiebewegung in Hongkong. China warnt empört vor "Konsequenzen". Junge Aktivisten verschanzen sich weiter in einer Hochschule. Was macht die Polizei?
US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt
Die Teenager-Welt von TikTok

Die Teenager-Welt von TikTok

Facebook ist nicht mehr angesagt. Kinder nutzen Youtube für Videos, Instagram für Fotos und WhatsApp für Nachrichten. In jüngster Zeit findet sich häufig noch eine weitere App auf den Smartphones der Mädchen und Jungen: TikTok.
Die Teenager-Welt von TikTok
China bestellt im Zusammenhang mit Hongkong-Protesten US-Diplomaten ein

China bestellt im Zusammenhang mit Hongkong-Protesten US-Diplomaten ein

Der US-Senat sagt den Protestierenden von Hongkong seine Unterstützung zu. China reagiert empört.
China bestellt im Zusammenhang mit Hongkong-Protesten US-Diplomaten ein
Hongkong: 100 Aktivisten verbarrikadieren sich weiter in Uni

Hongkong: 100 Aktivisten verbarrikadieren sich weiter in Uni

Bei dem Aufruhr in Hongkong ist kein Ende in Sicht. Die Polizei umzingelt weiter eine Hochschule, in der sich Studenten verschanzt haben. Peking ist empört über die Aufhebung des Vermummungsverbots.
Hongkong: 100 Aktivisten verbarrikadieren sich weiter in Uni
Autoverkäufe in Europa ziehen an

Autoverkäufe in Europa ziehen an

Brüssel/Berlin (dpa) - Der Autoabsatz in Europa ist im Oktober deutlich gestiegen. Die Zahl neu zugelassener Fahrzeuge habe sich um 8,7 Prozent auf 1,2 Millionen Stück erhöht, teilte der Branchenverband Acea in Brüssel mit.
Autoverkäufe in Europa ziehen an
15 Tote bei Grubenunglück in Nordchina

15 Tote bei Grubenunglück in Nordchina

Chinas Kohlegruben gelten als die gefährlichsten der Welt. Bei einer Explsion sind nun 15 Kumpel ums Leben gekommen. Die Ursache ist noch unklar.
15 Tote bei Grubenunglück in Nordchina
Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt

Die Lage in Hongkong eskaliert. Nach schweren Ausschreitungen belagert die Polizei eine Universität. Vor Gericht erleidet die Regierung einen Rückschlag. Auch die Wahlen stehen auf dem Spiel.
Blamage für Hongkonger Regierung: Vermummungsverbot gekippt
Brandsätze und Katapulte: Neue Gewaltwelle in Hongkong

Brandsätze und Katapulte: Neue Gewaltwelle in Hongkong

In der chinesischen Sonderverwaltungsregion kommt es erneut zu schweren Zusammenstößen. Polizisten feuern mit Gummigeschossen und Tränengas, Demonstranten mit Pfeilen und Brandsätzen. Ein Einsatz chinesischer Soldaten löst Besorgnis aus.
Brandsätze und Katapulte: Neue Gewaltwelle in Hongkong
Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Innerhalb eine Woche sterben bei den sich zuspitzenden Protesten in Hongkong zwei Menschen. Zunächst stürzte ein Demonstrant von einem Parkhaus, nun wurde ein alter Mann von einem Pflasterstein getroffen. Die Regierung macht "Randalierer" …
Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong
Nach Lippi-Rücktritt: China will Nationalmannschaft umbauen

Nach Lippi-Rücktritt: China will Nationalmannschaft umbauen

Peking (dpa) – Der chinesische Fußballverband hat nach der 1:2-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Syrien und dem Rücktritt von Trainer Marcello Lippi tiefgreifende Veränderungen angekündigt.
Nach Lippi-Rücktritt: China will Nationalmannschaft umbauen