Blutdopingskandal noch größer? - "Sind noch nicht am Ende"

Blutdopingskandal noch größer? - "Sind noch nicht am Ende"

Die Nationale Anti-Doping-Agentur bewertet die "Operation Aderlass" als vollen Erfolg. Dass sich der Skandal um den deutschen Arzt Mark S. noch ausweitet, ist gut möglich. Das Anti-Doping-Gesetz zahle sich immer mehr aus.
Blutdopingskandal noch größer? - "Sind noch nicht am Ende"
Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport

Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport

Bei der nordischen Ski-WM in Österreich flog der Blutdoping-Skandal auf - nun gerät auch die Sportart Nummer eins der Alpenrepublik in den Fokus. Ermittler befragten in der Vorwoche Ski-alpin-Routinier Reichelt. Der beteuert seine Unschuld und …
Doping-Ermittlung erreicht alpinen Skisport
ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein

Berlin (dpa) - Im Blutdoping-Skandal um den mutmaßlichen Drahtzieher Mark S. aus Erfurt rückt Biathlon als womöglich fünfte betroffene Sportart in den Fokus.
ARD: Auch Biathlon soll im Blutdoping-Skandal betroffen sein
Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Die Zahl der öffentlich gewordenen verdächtigen Sportler im Blutdoping-Skandal hat sich auf 15 Athleten erhöht. Hinzugekommen sind vier Radprofis um den italienischen Sprintstar Alessandro Petacchi. Sie wurden vom Weltverband UCI suspendiert.
Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi
Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"

Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"

Frankfurt/Main (dpa) - Für Dopingexperte Fritz Sörgel ist das Eigenblutdoping-Geständnis von Danilo Hondo höchstens ein Vorbote für die kommenden Monate.
Sörgel nach Hondo-Geständnis: "Erst der Anfang"
Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug

Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug

Barcelona (dpa) - Weltmeister Lewis Hamilton hält die Formel 1 für zu einfach und deshalb Doping nicht für sinnvoll.
Hamilton: Formel 1 für Doping nicht schwierig genug
Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt

Monaco (dpa) - Der kenianische Leichtathletik-Olympiasieger Asbel Kiprop ist zu einer Vierjahressperre wegen Dopings verurteilt worden. Das teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) am Samstag per Twitter mit.
Olympiasieger Kiprop vier Jahre wegen Dopings gesperrt
Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch

Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch

Patrick Lange spricht im Interview mit der Frankfurter Rundschau darüber, warum Dopingsünder aus seiner Sicht lebenslang gesperrt werden sollten.
Patrick Lange spricht Klartext: Wenn es um Doping geht, kommt mir die Galle hoch
Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"

Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"

Auch als Konsequenz aus dem massiven Dopingskandal um die nordische Ski-WM werden die Stimmen für eine Kronzeugenregelung lauter. Doch noch gibt es Widerstand.
Ringen um Doping-Kronzeugenregelung - DOSB: "Klar dafür"
Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

Sportlich ist es um den deutschen Eisschnelllauf nach zwei medaillenlosen Olympischen Winterspielen nicht gut bestellt. Nun gibt es einem Bericht der ARD-"Sportschau" zufolge einen Dopingverdacht. Zwei Topläufer wehren sich gegen einen …
Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich