Brandenburg: „Kenia“ wählt Woidke - Todesfall überschattet Einigung

Brandenburg: „Kenia“ wählt Woidke - Todesfall überschattet Einigung

Nun könnte klar sein, wie die neue Regierung in Brandenburg aussieht. SPD, CDU und die Grünen haben für Koalitionsvertrag gestimmt. Jetzt hat „Kenia“ Woidke gewählt.
Brandenburg: „Kenia“ wählt Woidke - Todesfall überschattet Einigung
FDP für Transparenzregister zu Lobbyisten und Stiftungen

FDP für Transparenzregister zu Lobbyisten und Stiftungen

Ein Register gibt es im Bundestag bereits, doch den Freidemokraten ist das nicht genug. Sie fordern, dass unter anderem auch Geldquellen von Lobbyisten und Nicht-Regierungsorganisationen offengelegt werden.
FDP für Transparenzregister zu Lobbyisten und Stiftungen
Kann Laschet Kanzler? Halbzeit für Schwarz-Gelb in NRW

Kann Laschet Kanzler? Halbzeit für Schwarz-Gelb in NRW

Zweieinhalb Jahre nach ihrem Antritt in Nordrhein-Westfalen ist die CDU/FDP-Regierung dort nicht sonderlich beliebt. Für Ministerpräsident Laschet gilt das Gegenteil. In Berlin wird er schon als möglicher Nachfolger von Angela Merkel gehandelt.
Kann Laschet Kanzler? Halbzeit für Schwarz-Gelb in NRW
Merkel und Scholz zufrieden mit Groko, jetzt mischt sich Schäuble ein - „noch Luft nach oben“

Merkel und Scholz zufrieden mit Groko, jetzt mischt sich Schäuble ein - „noch Luft nach oben“

Die Große Koalition um Kanzlerin Merkel hat eine positive Halbzeitbilanz gezogen. Nicht nur die Wähler sehen es laut einer Umfrage anders: Jetzt rechnet Schäuble mit der Groko ab. 
Merkel und Scholz zufrieden mit Groko, jetzt mischt sich Schäuble ein - „noch Luft nach oben“
Nach Wahl in Thüringen: Mike Mohring mit klarem Urteil zu AfD-Stimmen - „Ich will ...“

Nach Wahl in Thüringen: Mike Mohring mit klarem Urteil zu AfD-Stimmen - „Ich will ...“

CDU-Generalsekretär Ziemiak bezeichnet Höcke als Nazi, die AfD präsentiert sich als Königsmacher und Wirtschaftsminister Altmaier will eine Parlamentsreform. 
Nach Wahl in Thüringen: Mike Mohring mit klarem Urteil zu AfD-Stimmen - „Ich will ...“
73 Stimmen mehr als nötig: FDP sicher im Thüringer Landtag

73 Stimmen mehr als nötig: FDP sicher im Thüringer Landtag

Für die FDP ist die Zitterpartie vorbei - sie hat es denkbar knapp in den Thüringer Landtag geschafft. Ihre fünf Abgeordneten könnten bei der schwierigen Regierungsbildung eine wichtige Rolle spielen.
73 Stimmen mehr als nötig: FDP sicher im Thüringer Landtag
Mohring erwägt Minderheitsregierung: CDU, SPD, FDP und Grüne

Mohring erwägt Minderheitsregierung: CDU, SPD, FDP und Grüne

Die CDU hat herbe Verluste bei der Thüringer Landtagswahl eingefahren. Ihr Spitzenkandidat Mike Mohring will trotzdem regieren - notfalls in einer Konstellation, die noch weniger Sitze hat als das bisherige rot-rot-grüne Bündnis. Ob die FDP es aber …
Mohring erwägt Minderheitsregierung: CDU, SPD, FDP und Grüne
Bericht: FDP-Einzug in Thüringer Landtag auf der Kippe

Bericht: FDP-Einzug in Thüringer Landtag auf der Kippe

Schon am Wahlabend musste die Thüringer FDP bis tief in die Nacht zittern. Ein Stimmenanteil von 5,0005 Prozent würde einen denkbar knappen Einzug in den Landtag bedeuten - aber nun scheint das Ergebnis zu bröckeln.
Bericht: FDP-Einzug in Thüringer Landtag auf der Kippe
Thüringen-Wahl: Ramelow steuert auf Mohring zu - Warnung vor Höcke und AfD

Thüringen-Wahl: Ramelow steuert auf Mohring zu - Warnung vor Höcke und AfD

Thüringen hat am Sonntag einen neuen Landtag gewählt. Wir halten Sie im Live-Ticker über die aktuellen Entwicklungen im Freistaat auf dem Laufenden.
Thüringen-Wahl: Ramelow steuert auf Mohring zu - Warnung vor Höcke und AfD
Thüringen-Wahl: Wer wählte wen? Wählerwanderung zeigt, woher die AfD-Zuwächse kamen

Thüringen-Wahl: Wer wählte wen? Wählerwanderung zeigt, woher die AfD-Zuwächse kamen

Die Thüringer haben einen neuen Landtag gewählt. Doch bei der Wahl-Entscheidung gibt es deutliche Gruppen-Unterschiede. Ein Überblick: Wer hat wen gewählt?
Thüringen-Wahl: Wer wählte wen? Wählerwanderung zeigt, woher die AfD-Zuwächse kamen