„Stadtluft macht frei“: Nach Kritik von Charlotte Knobloch - Landesausstellung bekommt neuen Namen

„Stadtluft macht frei“: Nach Kritik von Charlotte Knobloch - Landesausstellung bekommt neuen Namen

Für Charlotte Knobloch klang der Titel „Stadtluft macht frei“ nach Vernichtungslager - nun bekommt die bayerische Landesausstellung einen neuen Namen.
„Stadtluft macht frei“: Nach Kritik von Charlotte Knobloch - Landesausstellung bekommt neuen Namen
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt

Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt

Polen hat nach dem Streit mit Israel die Teilnahme am Visegrad-Gipfel in Jerusalem abgesagt. Der Gipfel findet nun gar nicht statt.
Wegen israelisch-polnischem Streit: Visegrad-Gipfel komplett abgesagt
Gabriel unterstreicht historische Schuld Deutschlands

Gabriel unterstreicht historische Schuld Deutschlands

Angesichts der Verabschiedung eines international umstrittenen Holocaust-Gesetzes in Polen hat Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) die historische Schuld Deutschlands unterstrichen.
Gabriel unterstreicht historische Schuld Deutschlands
Holocaust-Leugnung: Facebook erlaubt sich Unglaubliches 

Holocaust-Leugnung: Facebook erlaubt sich Unglaubliches 

Die Leugnung des Massenmordes an sechs Millionen Juden im Zweiten Weltkrieg steht in mehreren Ländern unter Strafe. Doch Facebook geht kaum gegen entsprechende Postings vor. Gelöscht werden Holocaust-Leugnungen nur in vier Ländern.
Holocaust-Leugnung: Facebook erlaubt sich Unglaubliches 
Lammert: "Euthanasie"-Programm war Muster für den Holocaust

Lammert: "Euthanasie"-Programm war Muster für den Holocaust

Berlin - Der Bundestag stellt am Holocaust-Gedenktag am Freitag das Schicksal der im "Euthanasie"-Programm Ermordeten in den Mittelpunkt. Dieses NS-Verbrechen sei ein "Probelauf zum Holocaust" gewesen, sagt Bundestagspräsident Lammert.
Lammert: "Euthanasie"-Programm war Muster für den Holocaust
Bundestag erinnert an Holocaust - Bilder

Bundestag erinnert an Holocaust - Bilder

Berlin - Der Bundestag stellt am Holocaust-Gedenktag am Freitag das Schicksal der im "Euthanasie"-Programm Ermordeten in den Mittelpunkt. Dieses NS-Verbrechen sei ein "Probelauf zum Holocaust" gewesen, sagt Bundestagspräsident Lammert.
Bundestag erinnert an Holocaust - Bilder
Holocaust verurteilt: Ärger für Iran-Minister

Holocaust verurteilt: Ärger für Iran-Minister

Teheran - Nach der Verurteilung des Holocausts als „entsetzliche Tragödie“ am Rande der Münchener Sicherheitskonferenz droht Irans Außenminister Sarif Ärger in der Heimat.
Holocaust verurteilt: Ärger für Iran-Minister
Politiker und Überlebende erinnern an Holocaust

Politiker und Überlebende erinnern an Holocaust

Berlin - Am Holocaust-Gedenktag haben Politiker und Zeitzeugen in Deutschland und weltweit eindringlich zum Wachhalten der Erinnerung und zu Toleranz aufgerufen.
Politiker und Überlebende erinnern an Holocaust
Nach Holocaust-Ärger: Ex-Managerin verklagt Siemens

Nach Holocaust-Ärger: Ex-Managerin verklagt Siemens

Nürnberg - Eine Ex-Siemens-Managerin (45) hat den Konzern wegen Mobbings auf rund zwei Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Die Betriebswirtin hatte damit auf ihre Kündigung wegen angeblicher Verharmlosung des Holocausts reagiert.
Nach Holocaust-Ärger: Ex-Managerin verklagt Siemens