Viele Zivilisten bei IS-Granatenhagel in Kabul getötet

Viele Zivilisten bei IS-Granatenhagel in Kabul getötet

Trotz Friedensgesprächen geht der Konflikt in Afghanistan weiter. Der Vizepräsident wollte persönlich für Sicherheit in der Hauptstadt sorgen. Nun erschüttert ein Mörserangriff die Millionenstadt.
Viele Zivilisten bei IS-Granatenhagel in Kabul getötet
Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen

Präsident Recep Tayyip Erdogan rüstet sein Land militärisch auf. Das Staatsoberhaupt der Türkei strebt den Weltmachtstatus an - und verfolgt eine klare Strategie.
Türkei baut militärischen Einfluss aus - so will Erdogan seinem Land zur Weltmacht verhelfen
IS-Kämpfer stürmen Gefängnis in Afghanistan

IS-Kämpfer stürmen Gefängnis in Afghanistan

Erst zünden Mitglieder der Terrormiliz Islamischer Staat eine Autobombe, dann stürmen sie ein Gefängnis im Osten Afghanistans. Rund 23 Stunden lieferten sie sich Gefechte mit Sicherheitskräften. War der Angriff eine Racheaktion?
IS-Kämpfer stürmen Gefängnis in Afghanistan
Terroristen "kein Massenphänomen" in der Flüchtlingskrise

Terroristen "kein Massenphänomen" in der Flüchtlingskrise

Ohne Papiere oder mit gefälschten Ausweisen kamen seit 2015 mehrere islamistische Terroristen nach Deutschland. Die Zahl der Anschläge, die seitdem von Asylbewerbern verübt oder geplant wurden, liegt laut Innenministerium aber noch im einstelligen …
Terroristen "kein Massenphänomen" in der Flüchtlingskrise
Rekordfund von "Dschihadistendroge" in Italien

Rekordfund von "Dschihadistendroge" in Italien

Im Corona-Lockdown stand in Europa auch die Drogenproduktion quasi still. Aus Syrien entdecken Fahnder in Italien nun noch nie da gewesene Mengen an Aufputschmitteln. Die sind bei Terroristen beliebt.
Rekordfund von "Dschihadistendroge" in Italien
Weitere mutmaßliche IS-Anhänger nach Deutschland abgeschoben - Merkel gibt Versprechen ab

Weitere mutmaßliche IS-Anhänger nach Deutschland abgeschoben - Merkel gibt Versprechen ab

Die Türkei schiebt am Freitag zwei Ehefrauen von Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach Deutschland ab. Angela Merkel reagiert auf Befürchtungen, die Abschiebungen könnten die Sicherheit gefährden.
Weitere mutmaßliche IS-Anhänger nach Deutschland abgeschoben - Merkel gibt Versprechen ab
Mutmaßliche IS-Terrorzelle in NRW ausgehoben

Mutmaßliche IS-Terrorzelle in NRW ausgehoben

Fünf Männer aus Tadschikistan sollen Anschläge in Deutschland vorbereitet haben. Als Ziele hätten sie zwei US-Militärbasen und einen Islamkritiker im Visier gehabt, so die Ermittler.
Mutmaßliche IS-Terrorzelle in NRW ausgehoben
Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul

Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul

Anhänger der religiösen Minderheit des Sikhismus gehen frühmorgens in ihren Tempel im Herzen der afghanischen Hauptstadt Kabul. Plötzlich stürmt ein Angreifer den Gebetsort und nimmt Geiseln.
Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul
Vom Ponyhof zum IS: Mutmaßliche Terroristin packt aus

Vom Ponyhof zum IS: Mutmaßliche Terroristin packt aus

Sie folgte dem Ruf des Kalifats aus dem Ruhrgebiet mit drei kleinen Kindern nach Syrien, wurde Frau mehrerer IS-Männer. Ihr kleiner Sohn überlebte die Zeit nicht. Nun steht eine Oberhausenerin als IS-Terroristin vor Gericht - und sagt umfassend aus.
Vom Ponyhof zum IS: Mutmaßliche Terroristin packt aus
Maas: Irakische Regierung für Verbleib der Bundeswehr

Maas: Irakische Regierung für Verbleib der Bundeswehr

Soll die Bundeswehr im Irak bleiben oder abziehen? Im Bundestag sind sich Regierung und Opposition uneins. Und aus der irakischen Hauptstadt Bagdad kommen widersprüchliche Signale.
Maas: Irakische Regierung für Verbleib der Bundeswehr