Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus

Der Papst forderte zum Weltkriegs-Gedenken ein Ende der "Kultur des Todes" und der blutigen Konflikte in der Welt. Und Macron mahnte, "alte Dämonen" stiegen wieder auf. Manche Adressaten der Warnungen waren mit dabei, beim Gedenken der Superlative …
Weltkriegsgedenken: Warnungen vor neuem Nationalismus
Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Berlin (dpa) - Die Suche nach einem neuen CDU-Vorsitzenden darf aus Sicht des Chefs der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus, die Regierungsarbeit der großen Koalition nicht beeinträchtigen.
Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef
Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende

Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron kamen nun an jenem Ort zusammen, wo der Waffenstillstand besiegelt wurde. Davor hatte Macron noch einen anderen Gast - der nicht immer einfach ist.
Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende
Merz will kein "Anti-Merkel" sein

Merz will kein "Anti-Merkel" sein

Keine vier Wochen mehr bis zur Entscheidung in Hamburg. Die Kandidaten für den CDU-Vorsitz bringen sich in Stellung. Noch meiden die potenziellen Merkel-Nachfolger scharfe Töne. Merz macht seiner Rivalin sogar ein Angebot.
Merz will kein "Anti-Merkel" sein
Kandidaten für CDU-Vorsitz betonen fairen Wettstreit

Kandidaten für CDU-Vorsitz betonen fairen Wettstreit

Zum ersten Mal präsentieren sich die bekanntesten Kandidaten für die Merkel-Nachfolge Seit an Seit. Bald wird man sie öfter so sehen: Kommende Woche starten die drei eine Vorstellungstour durch Deutschland.
Kandidaten für CDU-Vorsitz betonen fairen Wettstreit
Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Es dauert mehr als 15 Stunden bis in den frühen Morgen, dann ist der zweite GroKo-Etat festgezurrt - wieder mit einer "schwarzen Null" und einigen sichtbaren Prioritäten. Die Opposition reagiert enttäuscht.
Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro
"Schwarze Null" im Haushaltsausschuss

"Schwarze Null" im Haushaltsausschuss

Finanzminister Scholz hat einen Haushaltsentwurf für 2019 ohne neue Schulden vorgelegt. Dank hoher Steuereinnahmen kann er trotzdem Milliarden mehr als im laufenden Jahr verteilen. Doch die Ansprüche wachsen schnell, besonders bei einem Ressort.
"Schwarze Null" im Haushaltsausschuss
Amazon macht mit Geschenk-Schaufenster Läden Konkurrenz

Amazon macht mit Geschenk-Schaufenster Läden Konkurrenz

Berlin (dpa) - Amazon probiert im anstehenden Weihnachtsgeschäft auch ein Schaufenster in der realen Welt aus. Ein Pop-up-Store am Berliner Kurfürstendamm soll fünf Tage lang Geschenkideen zum online kaufen zeigen.
Amazon macht mit Geschenk-Schaufenster Läden Konkurrenz
Umfrage: Union und SPD verlieren weiter

Umfrage: Union und SPD verlieren weiter

Berlin (dpa) - Nach der Ankündigung von Kanzlerin Angela Merkel, den CDU-Vorsitz abzugeben, haben Union und SPD einer Umfrage zufolge weiter leicht an Zustimmung verloren.
Umfrage: Union und SPD verlieren weiter
Wirtschaftliche Entwicklung: Merkel sieht Herausforderungen

Wirtschaftliche Entwicklung: Merkel sieht Herausforderungen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht angesichts eingetrübter Konjunkturaussichten große Herausforderungen für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands.
Wirtschaftliche Entwicklung: Merkel sieht Herausforderungen