„Curiosity“ seit zehn Jahren auf dem Mars

„Curiosity“ seit zehn Jahren auf dem Mars

Sechs Jahre Entwicklung, fast zwei Milliarden Euro, acht Monate Flug durchs All, dann landete „Curiosity“ vor zehn Jahren auf dem Mars. Der Publikumsliebling rollt noch immer.
„Curiosity“ seit zehn Jahren auf dem Mars
Astronaut Matthias Maurer glaubt an Außerirdische

Astronaut Matthias Maurer glaubt an Außerirdische

Gibt es da draußen im All Leben? Wenn es nach dem deutschen ESA-Astronauten geht, dann lautet die Antwort ganz klar: Ja. Erst im Mai flog Maurer von der ISS zurück auf die Erde.
Astronaut Matthias Maurer glaubt an Außerirdische
Südkorea schickt eigene Mondsonde ins All

Südkorea schickt eigene Mondsonde ins All

In den nächsten Jahren will Südkorea eine Mondlandung vornehmen. Als wichtigen Schritt dahin schickt das Land schon mal eine Sonde, die den Erdtrabanten zu Forschungszwecken umkreisen soll.
Südkorea schickt eigene Mondsonde ins All
Amazon-Gründer Bezos schickt weitere sechs Menschen ins All

Amazon-Gründer Bezos schickt weitere sechs Menschen ins All

Mit seiner Raumfahrtfirma Blue Origin schickt Jeff Bezos seit vergangenem Jahr Menschen für einen Kurztrip ins All. Auch er selbst hob schon ab. Nun flogen wieder sechs Menschen rund 100 Kilometer in die Höhe.
Amazon-Gründer Bezos schickt weitere sechs Menschen ins All
„James Webb“-Teleskop: Nasa veröffentlicht neue Einblicke ins Universum

„James Webb“-Teleskop: Nasa veröffentlicht neue Einblicke ins Universum

Nach Jahrzehnten des Wartens ist das „James Webb“-Weltraumteleskop einsatzbereit und liefert erste Aufnahmen aus den Tiefen des Universums – ein Meilenstein.
„James Webb“-Teleskop: Nasa veröffentlicht neue Einblicke ins Universum
Südkorea will eigene Mondsonde ins All schicken

Südkorea will eigene Mondsonde ins All schicken

Südkorea verfolgt ein ehrgeiziges Raumfahrtprogramm. Nun will Seoul zum ersten Mal in der Geschichte des Landes, eine Mondsonde entsenden. Dort sollen Daten von der Oberfläche gesammelt werden.
Südkorea will eigene Mondsonde ins All schicken
„James Webb“-Teleskop schickt neues Bild von Galaxie

„James Webb“-Teleskop schickt neues Bild von Galaxie

Neue spektakuläre Bilder aus weiter, weiter Ferne - „James Webb“ macht es möglich: Nun gibt es ein weiteres: Die „Cartwheel Galaxy“ ist 500 Millionen Lichtjahre entfernt und besteht aus zwei Ringen.
„James Webb“-Teleskop schickt neues Bild von Galaxie
ISS: Bleibt Russland bis 2028? Nasa bekommt grünes Licht bis 2030

ISS: Bleibt Russland bis 2028? Nasa bekommt grünes Licht bis 2030

Lange hat Russland gezögert, nun ist es klar: Das Land steigt bereits in Kürze aus einem großen internationalen Projekt aus: der Internationalen Raumstation ISS.
ISS: Bleibt Russland bis 2028? Nasa bekommt grünes Licht bis 2030
Astronaut Matthias Maurer will zum Mond

Astronaut Matthias Maurer will zum Mond

Noch nicht mal 100 Tage ist Astronaut Maurer von der ISS zur Erde zurück. Und schon hat er wieder Fernweh ins All. Die nächste Mission soll zum Mond gehen - hofft er.
Astronaut Matthias Maurer will zum Mond
Reste von chinesischer Rakete ins Meer gestürzt

Reste von chinesischer Rakete ins Meer gestürzt

Trümmer der chinesischen Rakete fallen in die Sulusee nahe der Philippinen. Kein Problem, findet Chinas Raumfahrtbehörde. Das sehen die Nasa und andere Experten aber ganz anders.
Reste von chinesischer Rakete ins Meer gestürzt
Astronaut Maurer vermisst den Blick auf die Erde

Astronaut Maurer vermisst den Blick auf die Erde

Der deutsche Astronaut Matthias Maurer verbrachte sechs Monate im Weltall auf der Raumstation ISS. Seit Mai ist er zurück und muss sich an viele Veränderungen gewöhnen - das fällt nicht immer leicht.
Astronaut Maurer vermisst den Blick auf die Erde
Chinesische Raketentrümmer auf Erde erwartet

Chinesische Raketentrümmer auf Erde erwartet

Irgendwann am Wochenende sollen Trümmer einer chinesischen Rakete auf der Erde einschlagen. Wo genau die Überbleibsel von „Langer Marsch 5B“ niedergehen, ist nicht bekannt.
Chinesische Raketentrümmer auf Erde erwartet
Der Mars-Rover „Curiosity“ ist ein galaktischer Internetstar

Der Mars-Rover „Curiosity“ ist ein galaktischer Internetstar

Sechs Jahre Entwicklung, acht Monate Flug, dann landete „Curiosity“ auf dem Mars. Technisch ist der Rover vom Nachfolger „Perseverance“ überholt worden - aber der Publikumsliebling rollt immer weiter.
Der Mars-Rover „Curiosity“ ist ein galaktischer Internetstar
Nasa will zwei neue Helikopter zum Mars senden

Nasa will zwei neue Helikopter zum Mars senden

Hubschrauber „Ingenuity“ ist bereits erfolgreich auf dem Mars gelandet. Nun sollen laut Nasa zwei Mini-Helikopter folgen - sie sollen dabei helfen, Proben einzusammeln, die zur Erde zurückgeschickt werden.
Nasa will zwei neue Helikopter zum Mars senden
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Russland fährt die Zusammenarbeit mit dem Westen fünf Monate nach Beginn des Ukraine-Kriegs immer weiter zurück. Im Osten der Ukraine erobern russische Truppen ein wichtiges Kraftwerk. Die Entwicklungen.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage
„Apollo 11“-Jacke von Ex-Astronaut Aldrin versteigert

„Apollo 11“-Jacke von Ex-Astronaut Aldrin versteigert

Dieses Stück war dem Bieter viel Geld wert: Stolze 2,8 Millionen Dollar gehen für das Artefakt aus dem All über den Tisch. Doch es ist auch ein Stück Zeitgeschichte.
„Apollo 11“-Jacke von Ex-Astronaut Aldrin versteigert
Russland will nach 2024 aus ISS-Projekt raus

Russland will nach 2024 aus ISS-Projekt raus

Die Zusammenarbeit im Weltall war für Russland stets Ehrensache. Nun aber verabschiedet sich die stolze Raumfahrtnation wohl von der ISS - mit unklaren Folgen. Die Nasa zeigt sich überrumpelt.
Russland will nach 2024 aus ISS-Projekt raus
Labor-Modul „Wentian“ dockt an Chinas neue Raumstation an

Labor-Modul „Wentian“ dockt an Chinas neue Raumstation an

Nach rund 13-stündigem Flug ins All hat das Labor-Modul „Wentian“ sein Ziel erreicht. Schon in naher Zukunft soll das nächste Modul für die Raumstation folgen.
Labor-Modul „Wentian“ dockt an Chinas neue Raumstation an
Erste Europäerin absolviert ISS-Außeneinsatz

Erste Europäerin absolviert ISS-Außeneinsatz

Gleich zwei Premieren auf einmal: Samantha Cristoforetti ist die erste italienische Frau im Weltall und gleichzeitig die erste Frau aus Europa, die die ISS für einen Außeneinsatz verlassen hat.
Erste Europäerin absolviert ISS-Außeneinsatz
Spiegel des „James Webb“-Teleskops beschädigt: Schaden ist nicht komplett zu korrigieren

Spiegel des „James Webb“-Teleskops beschädigt: Schaden ist nicht komplett zu korrigieren

Das „James Webb“-Weltraumteleskop wurde von einem Mikrometeoroiden stärker beschädigt als zuerst gedacht. Nun ergreifen die Forschenden Vorkehrungen.
Spiegel des „James Webb“-Teleskops beschädigt: Schaden ist nicht komplett zu korrigieren