Forscher finden neue Hinweise auf Wasser auf dem Mond

Forscher finden neue Hinweise auf Wasser auf dem Mond

Gäbe es Wasservorkommen auf dem Mond, wäre das für künftige Mondmissionen sehr nützlich. Forscher haben nun neue Hinweise auf solche Speicher.
Forscher finden neue Hinweise auf Wasser auf dem Mond
Nasa-Sonde soll Probe vom Asteroiden Bennu nehmen

Nasa-Sonde soll Probe vom Asteroiden Bennu nehmen

Eines Tages könnte Bennu der Erde gefährlich nahe kommen. Das Risiko ist gering, trotzdem will die Nasa den Asteroiden genau erforschen. Die Sonde "Osiris Rex" soll deswegen nun eine Probe von Bennu nehmen - mit einem komplizierten Manöver.
Nasa-Sonde soll Probe vom Asteroiden Bennu nehmen
Expressflug ins All: Raumfahrer nach drei Stunden auf ISS

Expressflug ins All: Raumfahrer nach drei Stunden auf ISS

Baikonur (dpa) - Mit einem Expressflug von rund drei Stunden sind drei Raumfahrer unter schärfsten Hygienevorschriften wegen der Corona-Pandemie auf der Internationalen Raumstation ISS angekommen.
Expressflug ins All: Raumfahrer nach drei Stunden auf ISS
Merkur-Sonde vor Rendezvous mit der Venus

Merkur-Sonde vor Rendezvous mit der Venus

Nach der Erde besucht die Sonde "BepiColombo" nun auch die Venus. Auf ihrem Flug zum Merkur soll sie mit dem Manöver ihre Geschwindigkeit reduzieren. Für die Wissenschaft wird es aber auch spannend. Sieben der elf Instrumente an Bord sollen Daten …
Merkur-Sonde vor Rendezvous mit der Venus
Wieder im Fokus: der Planet Venus

Wieder im Fokus: der Planet Venus

Der "Planet der Liebe" wurde von der Raumfahrt zuletzt eher stiefmütterlich behandelt. Das hat sich seit kurzem wieder geändert, seit Anzeichen für mögliche Lebensformen in der Atmosphäre der Venus entdeckt wurden. Missionen sollen folgen.
Wieder im Fokus: der Planet Venus
Deutsche Spitzentechnik soll Unfälle im Weltraum verhindern

Deutsche Spitzentechnik soll Unfälle im Weltraum verhindern

Ausrangierte Satellitenteile, Rückstände von Raketen - der Weltraumschrott nimmt zu. Damit wächst auch die Kollisionsgefahr für funktionierende Satelliten. Das erste in Deutschland gebaute Weltraumüberwachungsradar soll davor warnen.
Deutsche Spitzentechnik soll Unfälle im Weltraum verhindern
Emirate wollen 2024 unbemanntes Raumschiff zum Mond schicken

Emirate wollen 2024 unbemanntes Raumschiff zum Mond schicken

Erst zum Mars, nun zum Mond: In schnellen Schritten treiben die Vereinigten Arabischen Emirate ihr Raumfahrtprogramm voran. Wenige Monate nach dem Start einer Raumsonde zum Roten Planeten kündigt das schwerreiche Land am Golf an, auf dem …
Emirate wollen 2024 unbemanntes Raumschiff zum Mond schicken
Russland schickt deutsche Satelliten in den Weltraum

Russland schickt deutsche Satelliten in den Weltraum

Im Norden Russlands startet eine Sojus-Rakete ins All. An Bord hat sie viel deutsche Technik. Vier Zwerg-Satelliten aus Würzburg sollen in einer Höhe von 600 Kilometern die Erde beobachten.
Russland schickt deutsche Satelliten in den Weltraum
Die Luftwaffe hat ein neues Weltraumoperationszentrum

Die Luftwaffe hat ein neues Weltraumoperationszentrum

Es klingt nach Star Wars, doch tatsächlich hat die Sicherheit im Weltraum für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft enorme Bedeutung gewonnen. Weltraummüll oder gezielte Angriffe auf Satelliten sind die Stichworte. Deutschland will sich besser …
Die Luftwaffe hat ein neues Weltraumoperationszentrum
Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr

Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr

Aus dem All droht Gefahr: Einschläge von Gesteinsbrocken können verheerende Folgen haben. Nun plant die Esa ihre erste Mission zur Asteroiden-Abwehr.
Raumfahrtbehörde Esa startet Projekt zur Asteroiden-Abwehr
"Icarus"-Projekt für Tierbeobachtungen aus dem All gestartet

"Icarus"-Projekt für Tierbeobachtungen aus dem All gestartet

Mit Hilfe kleiner Minisender wollen Forscher 2000 Amseln und Drosseln bei ihren Flügen durch Europa, Russland und Nordamerika beobachten.
"Icarus"-Projekt für Tierbeobachtungen aus dem All gestartet
ISS-Ausweichmanöver doch nicht nötig

ISS-Ausweichmanöver doch nicht nötig

Moskau (dpa) - Die Internationale Raumstation ISS muss nun doch nicht ihren Kurs ändern und einem US-Militärsatelliten ausweichen. Dieser stelle keine Gefahr dar, teilte die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos bei Twitter mit.
ISS-Ausweichmanöver doch nicht nötig
Mars leuchtet grün – Phänomen war bisher nur von der Erde bekannt

Mars leuchtet grün – Phänomen war bisher nur von der Erde bekannt

Die Atmosphäre des Mars leuchtet grün. Forscher haben das lange vermutet, aber das Phänomen jetzt erst entdeckt. Auch auf der Erde gibt es das Phänomen namens Airglow. Was dahinter steckt.
Mars leuchtet grün – Phänomen war bisher nur von der Erde bekannt
Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

In Ottobrunn bei München beginn das Start-up Isar Aersopace seine Raketenproduktion. 2021 soll die erste starten. Währenddessen prüft das Wirtschaftsministerium Pläne für einen deutschen Weltraumbahnhof in der Nordsee.
Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion
SpaceX bringt erneut 60 „Starlink“-Satelliten ins All

SpaceX bringt erneut 60 „Starlink“-Satelliten ins All

Mehr als 700 „Starlink“-Sateliten umkreisen die Erde, denn SpaceX hat die nächsten Ladung der kleinen Internet-Satelliten ins All geschickt.
SpaceX bringt erneut 60 „Starlink“-Satelliten ins All
Mars-Rover „Perseverance“ auf dem Weg zum roten Planeten

Mars-Rover „Perseverance“ auf dem Weg zum roten Planeten

Der Mars-Rover „Perseverance“ der US-Raumfahrtorganisation Nasa ist auf dem langen Weg zum Mars. Im Februar 2021 soll er dort landen - und nach Spuren von Leben suchen.
Mars-Rover „Perseverance“ auf dem Weg zum roten Planeten
Ariane-5-Rakete soll nun am 14. August starten

Ariane-5-Rakete soll nun am 14. August starten

Die Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf die Raumfahrt. Nach mehrfachen Verschiebungen soll Ariane 5 nun aber endgültig Mitte August ins All aufbrechen.
Ariane-5-Rakete soll nun am 14. August starten
US-Astronauten nach historischer ISS-Mission wieder gelandet

US-Astronauten nach historischer ISS-Mission wieder gelandet

Seit 2011 waren die USA für Reisen zur ISS auf Russland angewiesen - das war teuer und kratzte am Ego. Im Mai brachte das US-Unternehmen SpaceX Astronauten zur ISS. Nun sind sie wieder zurück auf der Erde.
US-Astronauten nach historischer ISS-Mission wieder gelandet
Ende der Abhängigkeit: SpaceX-Kapsel „Endeavour“ sicher im Golf von Mexiko gewassert

Ende der Abhängigkeit: SpaceX-Kapsel „Endeavour“ sicher im Golf von Mexiko gewassert

Nach gut zwei Monaten Praxistest im All ist die SpaceX-Kapsel „Endeavour“ mit zwei Astronauten zur Erde zurückgekehrt. Die historische Mission endete mit einer sicheren Wasserung im Golf von Mexiko.
Ende der Abhängigkeit: SpaceX-Kapsel „Endeavour“ sicher im Golf von Mexiko gewassert
Florida bereitet sich auf Hurrikan "Isaias" vor

Florida bereitet sich auf Hurrikan "Isaias" vor

Vergangenes Wochenende traf der erste Atlantik-Hurrikan dieser Saison die US-Küste in Texas. Nun bereiten sich Teile Floridas auf "Isaias" vor. Auswirkungen könnte der Sturm auch auf die Raumfahrt haben.
Florida bereitet sich auf Hurrikan "Isaias" vor
"Perseverance" auf dem Weg zum Mars

"Perseverance" auf dem Weg zum Mars

Hubschrauber fliegen auf dem Mars? Das soll ab nächstem Jahr möglich werden. Eine am Donnerstag gestartete Nasa-Mission zum Roten Planeten macht sich zudem auf die Suche nach Leben und den Ursprüngen des Universums.
"Perseverance" auf dem Weg zum Mars
Esa schickt Astronauten Matthias Maurer 2021 zur ISS

Esa schickt Astronauten Matthias Maurer 2021 zur ISS

Seine Grundausbildung zum Astronauten schloss Matthias Maurer 2018 ab. Im kommenden Jahr soll er auf der Internationalen Raumstation arbeiten. Für den Einsatz in der Schwerelosigkeit trainiert er unter Wasser.
Esa schickt Astronauten Matthias Maurer 2021 zur ISS
London und Washington warnen Moskau vor Weltraumwaffen-Tests

London und Washington warnen Moskau vor Weltraumwaffen-Tests

London/Washington (dpa) - Großbritannien und die USA haben Russland am Donnerstag vor Tests mit Waffen im Weltraum gewarnt. Russland habe ein Geschoss von einem Satelliten abgefeuert, das die Züge einer Waffe trage, hieß es in einer Mitteilung auf …
London und Washington warnen Moskau vor Weltraumwaffen-Tests
Gelingt China eine Landung auf dem Mars?

Gelingt China eine Landung auf dem Mars?

Es gilt als sehr riskant: Mit seiner ersten Landung auf dem "Roten Planeten" will China mit den USA gleichziehen und auch im All eine Großmacht werden. Doch viele Mars-Missionen sind schon gescheitert.
Gelingt China eine Landung auf dem Mars?
Vereinigte Arabische Emirate starten Mars-Mission

Vereinigte Arabische Emirate starten Mars-Mission

Die Vereinigten Arabischen Emirate investieren massiv in die Raumfahrt. Nach einem ersten Astronauten im All schicken sie jetzt von Japan aus eine Sonde zum Mars. Dahinter steckt mehr als reine PR.
Vereinigte Arabische Emirate starten Mars-Mission
Mars-Mission „Hope“ der Vereinigten Arabischen Emirate: Neuer Start-Termin steht fest

Mars-Mission „Hope“ der Vereinigten Arabischen Emirate: Neuer Start-Termin steht fest

Mit der Raumsonde „Hope“ wollen die Vereinigten Arabischen Emirate den Mars umkreisen. Die Mission soll auch jungen Arabern Hoffnung geben. Nach Verschiebungen wegen schlechten Wetters steht nun ein neuer Start-Termin fest.
Mars-Mission „Hope“ der Vereinigten Arabischen Emirate: Neuer Start-Termin steht fest
Fotoshooting mit der Sonne so nah wie nie

Fotoshooting mit der Sonne so nah wie nie

Nur 77 Millionen Kilometer von der Sonne entfernt. In den Weiten des Weltraums keine Entfernung. Doch so nah war Experten zufolge noch keine Raumfahrtmission, um Bilder von der Sonne zu machen. Der "Solar Orbiter" hat jetzt Aufnahmen geschickt - …
Fotoshooting mit der Sonne so nah wie nie
Größter deutscher Meteorit im Südwesten ermittelt

Größter deutscher Meteorit im Südwesten ermittelt

Blaubeuren (dpa) - Der bislang größte entdeckte deutsche Steinmeteorit hat jahrzehntelang unerkannt in einem Garten im schwäbischen Blaubeuren herumgelegen.
Größter deutscher Meteorit im Südwesten ermittelt
Gigantische Sahara-Staubwolke "Godzilla" über dem Atlantik

Gigantische Sahara-Staubwolke "Godzilla" über dem Atlantik

Paris (dpa) - Daten von Erdbeobachtungssatelliten zeigen die ungewöhnliche Ausdehnung einer Wolke aus Saharastaub bei ihrer Reise über den Atlantik. Die gigantische Staubwolke, die auch den Namen "Godzilla" trägt, erreichte Ende Juni die Karibik und …
Gigantische Sahara-Staubwolke "Godzilla" über dem Atlantik
Enormer Eisberg treibt im Südatlantik

Enormer Eisberg treibt im Südatlantik

Paris (dpa) - Drei Jahre nach seiner Entstehung treibt ein riesiger Eisberg mitten im Südatlantik und droht zu zerfallen. Das berichtet die europäische Weltraumorganisation Esa. Der Weg des Kolosses wird mit Hilfe von Satelliten verfolgt.
Enormer Eisberg treibt im Südatlantik