Die Werder-Verletzten: Optimismus bei Niclas Füllkrug, Klarheit bei Ludwig Augustinsson

Die Werder-Verletzten: Optimismus bei Niclas Füllkrug, Klarheit bei Ludwig Augustinsson

Bremen – Für Niclas Füllkrug läuft es wieder etwas besser – und das im wahrsten Sinne des Wortes: Nach seinem Zehenbruch vor gut einer Woche im Stuttgart-Spiel nahm der Profi des SV Werder Bremen am Dienstag das Lauftraining auf und soll am Sonntag …
Die Werder-Verletzten: Optimismus bei Niclas Füllkrug, Klarheit bei Ludwig Augustinsson
Werder und das DFB-Pokal-Halbfinale: Neunmal ist Bremer Recht

Werder und das DFB-Pokal-Halbfinale: Neunmal ist Bremer Recht

Es ist eine Bilanz, die sich wirklich sehen lassen kann – Werder Bremen und der DFB-Pokal, das passt in diesem noch recht jungen Jahrhundert ziemlich gut zusammen.
Werder und das DFB-Pokal-Halbfinale: Neunmal ist Bremer Recht
Irgendwie muss es klappen - Werder Bremen steht im DFB-Pokal-Halbfinale, aber Gegner RB Leipzig scheint übermächtig

Irgendwie muss es klappen - Werder Bremen steht im DFB-Pokal-Halbfinale, aber Gegner RB Leipzig scheint übermächtig

Der SV Werder Bremen hat sich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 durchgesetzt und steht damit einmal mehr im Halbfinale. Jetzt wartet gleich zweimal RB Leipzig. Der Nachbericht der DeichStube*.
Irgendwie muss es klappen - Werder Bremen steht im DFB-Pokal-Halbfinale, aber Gegner RB Leipzig scheint übermächtig
Diagnose da: Werder Bremen muss vorerst auf Ludwig Augustinsson verzichten

Diagnose da: Werder Bremen muss vorerst auf Ludwig Augustinsson verzichten

Bremen - Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hatte es bereits kurz nach dem Abpfiff des DFB-Pokal-Viertelfinals in Regensburg befürchtet - und seit Donnerstag herrscht nun bittere Gewissheit: Ludwig Augustinsson hat sich während der Partie eine …
Diagnose da: Werder Bremen muss vorerst auf Ludwig Augustinsson verzichten
Im Pokal erste Wahl: Niklas Moisander will mit Werder vor seinem wahrscheinlichen Abgang den „Pott“ holen

Im Pokal erste Wahl: Niklas Moisander will mit Werder vor seinem wahrscheinlichen Abgang den „Pott“ holen

Bremen/Regensburg – Erst gegen Darmstadt, dann gegen Burglengenfeld und dann sogar noch gegen Aachen und Stuttgart – vier Mal in Folge war Dieter Burdenski in der Saison 1983/84 im DFB-Pokal ohne Gegentreffer geblieben, was Werder Bremen am Ende …
Im Pokal erste Wahl: Niklas Moisander will mit Werder vor seinem wahrscheinlichen Abgang den „Pott“ holen
Werder Bremen in Noten gegen Regensburg: Marco Friedl mit Weltklasse-Vorlage

Werder Bremen in Noten gegen Regensburg: Marco Friedl mit Weltklasse-Vorlage

Der SV Werder Bremen hat sich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Jahn Regensburg mit 1:0 durchgesetzt. Die Spieler in der Einzelkritik - mit Noten.
Werder Bremen in Noten gegen Regensburg: Marco Friedl mit Weltklasse-Vorlage
Taktik-Analyse: Echter statt falscher Stürmer - Wie Osako Werder ins Pokal-Halbfinale schoss

Taktik-Analyse: Echter statt falscher Stürmer - Wie Osako Werder ins Pokal-Halbfinale schoss

Pflichtsieg im DFB-Pokal-Viertelfinale: Werder Bremen besiegt Jahn Regensburg denkbar knapp mit 1:0. Siegschütze Yuya Osako konnte in der ersten Halbzeit seine Aufstellung noch nicht rechtfertigen. Eine kleine taktische Umstellung brachte ihn nach …
Taktik-Analyse: Echter statt falscher Stürmer - Wie Osako Werder ins Pokal-Halbfinale schoss
„Wir träumen alle von Berlin“ - Die Stimmen zu Werders Halbfinal-Einzug gegen Regensburg

„Wir träumen alle von Berlin“ - Die Stimmen zu Werders Halbfinal-Einzug gegen Regensburg

Halbfinale! Der SV Werder Bremen schlägt Zweitligist Jahn Regensburg knapp aber verdient mit 1:0 (0:0) und zieht in die Vorschlussrunde des DFB-Pokals ein. Die Stimmen zum Spiel von Florian Kohfeldt und Co.
„Wir träumen alle von Berlin“ - Die Stimmen zu Werders Halbfinal-Einzug gegen Regensburg
„Mit Glück und Geschick“: Werder Bremen zieht gegen Jahn Regensburg ins DFB-Pokal-Halbfinale ein - Reporter-Fazit
Video

„Mit Glück und Geschick“: Werder Bremen zieht gegen Jahn Regensburg ins DFB-Pokal-Halbfinale ein - Reporter-Fazit

Der SV Werder Bremen hat sich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den SSV Jahn Regensburg mit 1:0 durchgesetzt, steht jetzt im Halbfinale und träumt von Berlin. DeichStube-Reporter Carsten Sander berichtet aus Regensburg und schätzt das Spiel ein.
„Mit Glück und Geschick“: Werder Bremen zieht gegen Jahn Regensburg ins DFB-Pokal-Halbfinale ein - Reporter-Fazit
Rückenprobleme: Toprak fehlt Werder im Pokalduell gegen Regensburg

Rückenprobleme: Toprak fehlt Werder im Pokalduell gegen Regensburg

Bremen - Dieser Ausfall tut richtig weh: Während des DFB-Pokal-Viertelfinals bei Zweitligist SSV Jahn Regensburg muss Werder Bremen am Mittwochabend überraschend auf seinen Abwehrchef Ömer Toprak verzichten. Wie der Verein mitteilt, plagt sich der …
Rückenprobleme: Toprak fehlt Werder im Pokalduell gegen Regensburg