Kein Schreck vor dem Spiegel

Haarausfall nach der Dusche droht – die häufigsten Fehler beim Haarewaschen

Gegen gelbe Haare: Blonde Strähnchen mit Silbershampoo waschen
+
Gegen gelbe Haare: Blonde Strähnchen mit Silbershampoo waschen

Wer denkt, dass das Haarewaschen unter der Dusche einfach ist, der irrt. Man muss einige Dinge beachten, damit die Haare weiterhin gesund bleiben.

Nordrhein-Westfalen – Haare zu waschen ist doch ganz einfach, oder? Ab in die Dusche, Haare nass machen, Shampoo darauf, einmassieren, ausspülen und fertig. Dennoch kann dabei einiges falsch gemacht werden, wovon am Ende die Haare sogar abbrechen können, weiß RUHR24.de*.

Damit kein Haarausfall nach der Dusche droht, sollten die häufigsten Fehler beim Haarewaschen* vermieden werden. Weniger ist oft mehr – das gilt beispielsweise für die Temperatur beim Duschen und die Menge an Shampoo.

Nicht zu empfehlen ist außerdem das Bürsten der Haare im nassen Zustand. Sie sind dann einfach zu empfindlich und könnten durch die Bürste herausgerissen werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.