Eine Person trinkt aus einer Wasserflasche (Symbolfoto)
+
Stiftung Warentest hat 31 Mineralwasser-Sorten unter die Lupe genommen (Symbolfoto)

Experten von Stiftung Warentest

Mineralwasser-Test 2020: Finger weg von diesen Marken

Durchschnittlich 140 Liter Mineralwasser pro Kopf werden jährlich in Deutschland getrunken. Stiftung Warentest hat 31 Mineralwasser-Marken getestet – mit diesem Ergebnis:

Um den Flüssigkeitshaushalt zu füllen, greifen viele Menschen zu Leitungswasser – aber auch natürliches Mineralwasser ist bei den Deutschen sehr beliebt. Dabei greifen die meisten zu Sorten mit einem mittleren Kohlensäuregehalt. Stiftung Warentest hat jetzt 31 Medium-Mineralwasser getestet* – und kam zu einem insgesamt sehr positiven Ergebnis. Zwei Mineralwasser-Sorten, darunter ein sehr günstiges aus dem Discounter, schnitten sogar mit „sehr gut“ ab. In vier getesteten Produkten wurden jedoch Rückstände eines Pflanzenschutzmittels nachgewiesen und in einem sogar Uran!

HEIDELBERG24* berichtet über das ausführliche Test-Ergebnis von Stiftung Warentest* – und von welchen Mineralwasser-Sorten man besser die Finger lassen sollte. (*HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.