Das Logo der App „WhatsApp“ ist groß abgebildet. Darunter steht WhatsApp in weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund geschrieben.
+
WhatsApp plant neue Funktion in der nächsten Version: Die Nutzer werden sich darüber freuen

Neue Funktion bei WhatsApp geplant

WhatsApp-Änderung bei neuer Version: Auf das Feature warten Nutzer schon ewig - Jetzt soll es endlich kommen

WhatsApp plant bei seiner neuesten Version eine Änderung, auf die Nutzer bereits lange gewartet haben. In der neuen Beta-Version soll dieses Feature bald erscheinen.

  • WhatsApp* plant ein lang ersehntes Feature endlich umzusetzen.
  • In der nächsten Beta-Version soll die Funktion ausgerollt werden.
  • Das Feature wird erst nur für einen Teil der WhatsApp-Nutzer zugänglich sein.

München - WhatsApp ist von vielen deutschen Smartphones nicht mehr wegzudenken. Der praktische Messenger hat die Kommunikation zwischen Freunden und größeren Gruppen deutlich vereinfacht. Und genau hier gibt es bei WhatsApp eine Problematik, die so gut wieder jeder kennt: Große WhatsApp-Gruppen bombardieren einen im Minutentakt mit Nachrichten und das Handy hört nicht mehr auf zu klingeln und zu vibrieren.

Egal ob Sportverein, Universität, Geburtstage oder die Arbeit: Die meisten WhatsApp-Nutzer sind in Gruppen, die einem so richtige den Nerv rauben können. Dagegen möchte WhatsApp in der neuesten Version ein Feature ausrollen, um Benachrichtigungen dauerhaft stummzuschalten.

Ihre Meinung ist gefragt: Was halten Sie von Sprachassistenten?

WhatsApp plant neues Feature: Darauf können sich die Nutzer von WhatsApp freuen

Bisher konnten Nutzer von WhatsApp* die jeweilige Gruppe für entweder acht Stunden, eine Woche oder ein Jahr stummschalten. Das funktioniert, indem man auf die jeweilige Gruppe klickt, in Anschluss die Gruppeneinstellungen anwählt und unter dem Reiter „Benachrichtigungen stummschalten“ die jeweils gewünschte Dauer eingibt. Der Online-Blog „Wabetainfo“ setzt sich mit neuen Features und WhatsApp-Updates auseinander und scheint jetzt entdeckt zu haben, dass sich diese Option bald ändern soll. Anstelle der Möglichkeit, Benachrichtigungen für ein Jahr stummzuschalten, soll zukünftig die Auswahlmöglichkeit „Immer" vorhanden sein.

Damit müssen sich WhatsApp*-User keine Gedanken mehr machen wegen nerviger Gruppenchats, sondern könnte die besagte Gruppe einfach dauerhaft ruhig stellen. Wie Wabetainfo schreibt, ist das Feature aktuell noch in der Entwicklung und daher noch nicht ausgerollt. Es soll bei in der WhatsApp-Beta-Version 2.20.197.3 getestet werden und im Anschluss für alle Android-Nutzer zur Verfügung gestellt werden. Sollte das neue Feature noch nicht in dem Update vorhanden sein, wird es von WhatsApp nachgereicht, sobald die Funktion fertig entwickelt ist. Alle iPhone-User müssen sich also noch etwas länger gedulden.

Im Video: Gefährlicher WhatsApp-Account hat es auf Kinder abgesehen

Bei einem anderen Update müssen WhatsApp-User auf ihre Bilder aufpassen: Diese könnten künftig nicht mehr gespeichert werden. Als beunruhigend empfanden viele Nutzer eine Nachricht, die über Teams oder Google Hangouts kam - Experten vermuten eine größere Sicherheitslücke. User freuen sich auf ein angekündigtes WhatsApp-Update, das besonders IT-Messies Erleichterung bringen dürfte. User freuen sich auf eine angekündigte WhatsApp-Funktion, die besonders IT-Messies Erleichterung bringen dürfte. (tko) merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.