Ursache unklar

Rechnung nicht bezahlt? 30 Kinder sterben binnen zwei Tagen in Klinik

In einem indischen Krankenhaus sind 30 Kinder innerhalb von zwei Tagen aus zunächst unklarer Ursache gestorben. Eine unbeglichene Rechnung für Flüssigsauerstoff steht im Raum.

Gorakhpur - Zunächst sprach der Bezirksverwalter Rajeev Rautela bei einer Pressekonferenz am Freitag in der Stadt Gorakhpur von einer Störung der Zufuhr von Flüssigsauerstoff. Die Universitätsklinik habe eine Rechnung an den Zulieferer nur zur Hälfte beglichen. Der Gesundheitsminister des nordindischen Bundesstaates Uttar Pradesh, Siddharthnath Singh, sagte kurz darauf, dies sei nicht die Ursache für die Todesfälle.

Rautela zufolge waren zwischen Donnerstagmorgen und Freitagmittag (Ortszeit) 17 Kinder auf der Neugeborenenstation des Krankenhauses, 8 auf der allgemeinen Station und 5 auf der Enzephalitis-Station gestorben. Das Alter der Kinder war zunächst unbekannt. Eine Untersuchungskommission soll laut Rautela bis Samstagabend einen Bericht über die Todesursachen vorlegen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.