Amoklauf an christlicher Universität in Oakland

1 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
2 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
3 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
4 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
5 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
6 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
7 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei
8 von 14
Bei einem Amoklauf in einer christlichen Universität in Kalifornien sind nach Behördenangaben mindestens sieben Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Täter ergab sich rund eine Stunde nach der Schießerei

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare