Tragödie in Rheinland-Pfalz

Tödliches Unglück: Jäger schießt auf Frischling und erwischt Frau in ihrem eigenen Garten

+
Ein Jäger hat im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach eine Frau erschossen.

In ihrem eigenen Garten wurde eine Frau in Bad Kreuznach am Sonntagnachmittag von einem Jäger erschossen. Die Polizei untersucht derzeit , wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Bad Kreuznach - Ein Jäger hat in Rheinland-Pfalz eine 86-jährige Frau in ihrem Garten durch einen Schuss tödlich verletzt. Der 60-Jährige nahm am Sonntagnachmittag in Dalberg an einer Jagd teil, als das Unglück passierte, wie die Polizei in Bad Kreuznach am Montag mitteilte. Der erfahrene Jäger war allein unterwegs und feuerte zunächst einen Schuss auf ein Wildschwein und danach einen weiteren auf einen Frischling ab.

Wie die 86-Jährige, die sich im Garten ihres Hauses aufhielt, dabei zu Tode kam, war noch unklar. Aufschluss erhofften sich die Ermittler von der Obduktion und der Spurensuche vor Ort. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen den 60-Jährigen.

Zu einem anderen tragischen Unglück kam es kürzlich auf dem Volksfest Hamburger Dom St. Pauli. Bei der Testfahrt einer Achterbahn wurde ein Mann überfahren und tödlich verletzt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.