Unfallursache noch nicht bekannt

Pilot stirbt bei Absturz von Segelflieger in Mannheim

Mannheim - Ein 61 Jahre alter Mann aus Heidelberg ist beim Absturz eines Segelflugzeugs in Mannheim (Baden-Württemberg) ums Leben gekommen.

Das Flugzeug war am Samstag kurz nach dem Start über einem Feld in Mannheim abgestürzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Pilot saß demnach alleine in der Maschine. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hat demnach die Ermittlungen aufgenommen.

Die Absturzstelle wurde abgesperrt. Gestartet war der 61-Jährige am Vormittag vom Gelände des Segelflugvereins Mannheim nahe dem City-Airport im Osten der Stadt. Zum Unglückszeitpunkt habe normales Wetter geherrscht, sagte der Polizeisprecher. Es habe weder stark geregnet noch gestürmt. Weitere Details sowie die Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Partnerseite mannheim24.de.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.