Am frühen Morgen 

Betrunkener überfährt in Russland mehrere Menschen

+

Ein betrunkener Autofahrer hat in Südrussland eine Gruppe Menschen überfahren. Nicht alle Betroffenen überlebten die grausame Tat. 

Wolgograd - Eine 26 Jahre alte Frau wurde dabei getötet, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Drei weitere wurden in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Gruppe hatte am frühen Morgen in der Kleinstadt Kotowo bei Wolgograd gerade ein Lokal verlassen, als der Mann auf sie zufuhr. Die Polizei nahm den Mann fest. Ob der 34-Jährige die Opfer kannte, war zunächst nicht bekannt. Medienberichten zufolge stand er früher bereits wegen Mordes vor Gericht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.