Polizei hat Kräfte zusammengezogen

Bilder: Banküberfall in Duisburg

Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
1 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
2 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
3 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
4 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
5 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
6 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
7 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.
8 von 11
Großeinsatz im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.

Duisburg - Großeinsatz  im Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen: Ein Mann soll eine Sparkassenfiliale überfallen haben.

Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen eine Bank in Duisburg überfallen. Die Polizei habe starke Kräfte vor dem Geldinstitut zusammengezogen, sagte ein Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare