Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, präsentiert auf der Technik-Messe CES das Konzeptfahrzeug Vision AVTR.
+
Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, präsentiert auf der Technik-Messe CES das Konzeptfahrzeug Vision AVTR.

Auto der Zukunft

Daimler kündigt stärkere Kooperation mit chinesischem Unternehmen an - es ist ein Plan von Ola Källenius

Daimler baut seine Kooperation mit einem chinesischen Unternehmen aus. Der Fahrzeughersteller verfolgt damit einen Plan von CEO Ola Källenius.

Als der Schwede Ola Källenius den Vorstandsvorsitz bei Daimler im Jahr 2019 von seinem Vorgänger Dieter Zetsche übernahm, trat er damit ein schweres Erbe an. Er muss den Daimler-Konzern modernisieren.

Wie BW24* berichtet, hat die Daimler AG eine stärkere Kooperation mit einem chinesischem Unternehmen angekündigt - das ist ein Plan von Ola Källenius.

13 Jahre lang war Dieter Zetsche Vorstandsvorsitzender der Daimler AG - eine Geschichte ohne Happy End. (BW24* berichtete) *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.