Adrienne ganz ohne Uniform

Diese deutsche Polizistin zeigt sich sehr freizügig im Netz - nun ist sie beurlaubt

+
Adrienne Koleszar auf einem Selfie.

Ist Adrienne Koleszar aus Dresden die heißeste Polizistin Deutschlands? Die 33-Jährige postet heiße Instagram-Fotos - und ist nun beurlaubt.

Dresden - Ist diese Polizistin womöglich zu heiß für ihren Job? Adrienne Koleszar arbeitet bei der Polizei, in ihrer Freizeit postet sie jedoch gerne mal freizügige Bilder und zeigt ihren durchtrainierten Körper der ganzen Welt. Jetzt wurde die hübsche Blondine für ein halbes Jahr beurlaubt - und das auf eigenen Wunsch!

Adrienne Koleszar ist wohl alles andere als eine gewöhnliche Polizistin: Wenn sie nicht gerade in ihrer Uniform ihren Aufgaben als Gesetzeshüterin nachgeht, postet sie auf ihrem Instagram-Account gerne Bilder aus ihrem alltäglichen Leben - manchmal mehr, manchmal weniger bekleidet. Die Blondine zeigt sich gerne im Bikini am Strand oder am Pool, lädt Fotos vom Fitness hoch oder zeigt sich lediglich mit einer Bettdecke bedeckt am frühen Morgen im Hotelzimmer. Wer die professionell geschossenen Fotos sieht, weiß sofort: Die hübsche Blondine weiß, wie man sich in Szene setzt. Eine echte Influencerin eben. 

Video: Adrienne Koleszár - Deutschlands heißeste Polizistin

Sie hat schon über 500.000 Follower auf Instagram. 

One person - two different sides. Life is more than just living the fitness lifestyle AND more than just work ‍♀️. Keep always your balance | Zwei Frauen, ein und dieselbe Person. Wie sehe ich mich, wie seht ihr mich? Ich brenne seit mehr als 15 Jahren für den Sport, genauer fürs Krafttraining. Und vor mehr als 8 Jahren habe ich entschieden, mich beruflich zu verändern, quasi was zu wagen und mein Diplom, die schicken Kostüme, das warme Büro ‍ und die zahlreichen Akten gegen ein erneutes Studium , Uniform ‍♀️, Waffe , Dienstsport ‍♀️, Selbstverteidigung und neues Selbstbewusstsein zu tauschen. Zwischen der Entscheidung mit dem Sport anzufangen bzw. einen neuen Beruf zu erlernen und dem HEUTE gab es unglaublich viele Hürden zu überwinden. Ich habe mich in dieser Zeit verändert, optisch wie auch mental. Heute bin ich stolz auf das, was ich geschaffen habe, stolz darauf, immer am Ball geblieben zu sein und WAHNSINNIG stolz, Vorbild für viele Frauen und Mädchen ❤ zu sein. Habt den Mut, neue Wege zu gehen - seid selbstbewusst und stark. Leben heißt Veränderung . #keeponmoving

Ein Beitrag geteilt von Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) am

Doch wurde der 33-Jährigen das Leben als Influencerin und gleichzeitig Polizistin nun zu viel? Auf YouTube verkündete sie vor kurzem, dass sie für ein halbes Jahr vom Dienst „beurlaubt“ sei. Und das auf eigenen Wunsch! Finanzielle Probleme sollte Adrienne in dieser Zeit jedenfalls nicht bekommen, schließlich macht sie auf Instagram regelmäßig Werbung für verschiedene Marken und scheint mit diversen Partnern zusammenzuarbeiten. 

Was sie mit ihrer neu gewonnen Freiheit anfängt, weiß die hübsche Blondine aber noch nicht genau. Allgemein möchte sie sich „kreativ ausleben“, mehr für die Familie da sein und eine Zeit lang verreisen. Auch ihrem YouTube-Kanal will sie mehr Zeit widmen. 

Love yourself and be unique | Zu dünn, zu dick, zu muskulös, Reiterhosen, Cellulite, Dehnungsstreifen, feste Zahnspange, zu kleine Brust, Implantate, Hallux valgus, zu viele Hautunreinheiten,.... Ihr mögt es kaum glauben, aber genau diese Dinge wurden mir im Laufe meines Lebens von anderen Menschen offen oder unter vorgehaltener Hand an den Kopf geworfen (und auch heute noch! gibt es diese Momente). Egal in welchem Abschnitt meines Lebens - blöde Sprüche haben mich zu keiner Zeit kalt gelassen. Und auch heute denke ich über die ein oder andere flapsige Bemerkung noch nach #ichbinebeneinmensch . Mit über 30 Jahren bin ich dennoch angekommen und zufrieden mit mir selbst . Aber auch bei mir gibt es Tage, an denen ich mich einfach nicht leiden kann . Das ist sogar in Ordnung so. Lasst euch von anderen nicht einreden, dass mit euch oder eurem Körper etwas nicht stimmt. Seid einzigartig und hört auf euch selbst ♡!

Ein Beitrag geteilt von Adrienne Koleszár (@adrienne_koleszar) am

Ob da ein halbes Jahr bei so vielen Zielen überhaupt ausreicht? Ursprünglich wollte die 33-Jährige ein ganzes Jahr beurlaubt werden, was jedoch leider nicht möglich war. Deshalb muss sie sich jetzt mit den sechs Monaten zufrieden geben. Mit ihrem Art Doppelleben beweist Adrienne jedenfalls, dass ihrer Beschreibung auf Instagram vollständig zutrifft: „seriös, verrückt, anders“.

Kaum zu glauben:

Cathy Hummels in Zeigelaune: Oben ohne Makeup - und ihr Bikinioberteil hat sie offenbar auch nicht ganz im Griff ...

Fünf Minuten nach diesem Bikini-Foto wurde es für Cathy Hummels richtig schmerzhaft

nz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.