Kleinbus kommt von Spur ab

Elf Verletzte bei Unfall auf der A2

+
Auf der A2 bei Braunschweig hat es einen schweren Unfall gegeben. Foto: Stefan Puchner

Braunschweig (dpa) - Mindestens elf Menschen sind auf der Autobahn 2 bei Braunschweig am Sonntag beim Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge verletzt worden, acht davon schwer.

Zwei Menschen schweben derzeit noch in Lebensgefahr, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Ein Kleinbus mit acht Insassen kam demnach am frühen Morgen von seiner Spur ab und prallte am Autobahnkreuz Braunschweig-Nord gegen einen Fahrbahnteiler. Der Bus sei daraufhin auf die linke Fahrbahn geschleudert worden, schilderte der Sprecher. Drei heranfahrende Autos prallten hinein.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.