Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel

Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
1 von 7
Bei einem schweren Unwetter auf der thailändischen Ferieninsel Ko Samui ist ein Passagierflugzeug bei der Landung verunglückt.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
2 von 7
Die Maschine der Fluggesellschaft Bangkok Airways geriet im Anflug bei heftigem Regen und starken Winden außer Kontrolle geraten. Sie kam von der Rollbahn ab und rutschte in einen stillgelegten Kontrollturm.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
3 von 7
Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, kam bei dem Unglück der Pilot ums Leben.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
4 von 7
Zahlreiche Menschen mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
5 von 7
Die zweimotorige Propellermaschine des Typs ATR 72 war auf dem Weg von Krabi im Westen des Landes nach Ko Samui.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
6 von 7
An Bord waren 68 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder, berichtete die thailändische Nachrichtenagentur TNA und beruft sich auf die zuständige Behörde.
Flugzeug verunglückt auf Ferieninsel
7 von 7
Puttipong Prasarttong-Osoth, Präsident von „Bangkok Airways“ bei einer Pressekonferenz zum Flugzeugunglück in der thailändischen Hauptstadt Bangkok.

Ko Samui - Ein Passagierflugzeug ist auf der thailändischen Ferieninsel Ko Samui verunglückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare