Lebensgefährlich verletzt

Frau (20) streitet sich mit ihrem Partner - plötzlich sticht sie auf ihn ein

Ein Streit zwischen einem Paar im Wuppertal am Montagmorgen ist eskaliert. Die junge Frau stach dabei auf ihren Freund ein. Der Mann brauchte eine Not-OP.

Wuppertal - Eine 20-Jährige soll in Wuppertal auf ihren Freund eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Am Montagmorgen sei ein Streit zwischen der jungen Frau und dem 20-Jährigen eskaliert, teilte die Polizei in Nordrhein-Westfalen mit. Die Frau habe im Laufe der Auseinandersetzung zu einem Messer gegriffen und ihren Freund am Oberkörper schwer verletzt. Das Opfer musste in einem Krankenhaus notoperiert werden.

Die 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittler prüfen nun, ob es sich möglicherweise auch um Notwehr gehandelt haben könnte. Weitere Details, etwa zur Nationalität, waren zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / Ingo Wagner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.