Am 12. Mai 2017 erschienen

Alles, was Sie zu dem neuen „Helene Fischer“-Album wissen müssen

+
Helene Fischer hat ein neues Album veröffentlicht.

Eine der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands hat 2017 ein neues Album hervorgebracht: Helene Fischer. Wir verraten Ihnen alles, was Sie dazu wissen müssen.

Update vom 27. Mai 2017: Gibt es heute ein Pfeifkonzert von Frankfurt-Fans für die Sängerin, die bekennender BVB-Fan ist? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale.

München - Echte Helene-Fischer-Fans hatten sich den 12. Mai 2017 schon lange mit Rotstift in den Kalender eingetragen. Denn seit diesem Tag gibt es ein neues Album von Helene Fischer. Der Name der neuen CD: Ebenfalls „Helene Fischer“. „Dieses Album ist mit das persönlichste, das ich bisher gemacht habe. Es trägt zu einhundert Prozent meine Handschrift“, erklärt Helene Fischer diese Entscheidung der dpa. Das neue Album „Helene Fischer“ ist vielfältig, es vereint Schlager mit Club-Songs und Balladen. 

Diese neuen Songs sind auf dem neuen Album von Helene Fischer

Diese Songs sind auf der ersten CD zu hören:

  • „Nur mit Dir“: Den ersten Song ihres neuen Albums präsentierte Helene Fischer bereits zum ESC auf der Hamburger Reeperbahn. Trotz Regenschauer wippten viele Fans begeistert mit. Das Lied handelt von Liebe und dem Gefühl der Verbundenheit zu einem Partner.
  • „Sonne auf der Haut“ könnte der Sommerhit 2017 werden - beim Zuhören bekommt man schließlich richtig Lust auf Sonnenschein: „Dreh die Welt ins Licht, der Sommer kommt zurück, ich brauch so wie Du ne Überdosis Glück“, singt die deutsche Schlagerkönigin in diesem Song.
  • „Wenn Du lachst“: Hierbei handelt es sich dagegen um eine gefühlige Ballade mit Klavier. Die erfolgreiche Sängerin erzählt in dem Lied davon, welche positiven Folgen das Lachen des Gegenübers hat: Das Leben wird zum Beispiel heller, das Herz lacht und die Angst schweigt.
  • „Flieger“: Es ist einer der Songs, der aus der Feder von Kristina Bach stammt, die auch den Mega-Hit „Atemlos“ geschrieben hat. „Mit „Flieger“ erreicht das Album einen seiner vielen Höhepunkte. „Die Pop-Hymne, die Helene bereits im TV vorstellte, ist ein absoluter Ohrwurm und könnte sich zu einem echten Hit mausern“, schreibt schlagerplanet.com zu dem Lied.
  • „Herzbeben“: Spiegel Online bezeichnet diesen Titel als Club-Hymne, das OK-Magazin nennt ihn die „größte Überraschung“. Es handelt sich um eine Mischung aus Elektro und Schlager, die deutsche Schauspielerin und Moderatorin Stephanie Stumph schrieb den Song für Helene Fischer. Er rangiert schon jetzt ganz oben in den iTunes-Charts - momentan (Stand: 16. Mai) auf Platz drei.
  • „Wir zwei“ klingt nach einem typischem Song von Helene Fischer. „Wir zwei können schweben und unsre Träume leben“, trällert die erfolgreiche deutsche Sängerin. Es geht um Sehnsucht und Hoffnung, Leben.
  • „Schon lang nicht mehr getanzt“ ist ebenfalls eine Ballade, die schnell zum Ohrwurm wird. In dem Liedtext geht es um eine Frau im Alltagsstress, die über einen Brief gebeten wird, wieder auszugehen und zu tanzen.
  • „Viva La Vida“: „Coole Beats, kalte Drinks, lauer Wind“ - davon handelt „Viva la Vida“. Ein perfekter Song für den Sommer 2017.
  • „Mit dem Wind“: „Komm, ziehn wir mit dem Wind!“, ruft Helene Fischer in diesem Song. Ein Lied, das Sehnsüchte transportiert.
  • „Wir brechen das Schweigen“ klingt nach einer Hymne für das Stadion. Schon nachdem die deutsche Fußballnationalmannschaft 2014 den Weltmeister-Titel gewonnen hatte, stand Helene Fischer bei der Siegesfeier am Brandenburger Tor auf der Bühne.
  • „Gib mir deine Hand“: Ein trauriges Lied - Thema ist der Abschied. „Ich will nicht weinen, wenn du fortgehst, ich will lachen, weil du da warst“, singt Helene Fischer.
  • „Du hast mich stark gemacht“: Dieses Lied widmet Helene Fischer ihrer Mutter. Mit viel Gefühl bedankt sie sich in dem Song dafür, dass ihre Mutter in verschiedensten Situationen für sie da gewesen ist: Bei den ersten Vorführungen, bei Liebeskummer und wenn sie den Halt verlor.

Folgende Lieder können Sie sich auf der zweiten CD anhören

  • „Achterbahn“: Auch diesen Song präsentierte Helene Fischer bei dem Event zum ESC, auch dieses Lied begeistert schon jetzt die Massen. Einige Medien, wie die Berliner Morgenpost, vermuten schon, dass „Achterbahn“ das neue „Atemlos“ werden könnte.
  • „Das volle Programm“ animiert ebenfalls zum Mitsingen und scheint als Party-Song prädestiniert zu sein. „Heute wollen wir einfach mal nur das volle Programm! Keine Kompromisse, das volle Programm!“, singt Helene Fischer - und sicherlich bald auch viele Fans.
  • „Ich wollte mich nie mehr verlieben“ heißt ein weiterer Titel auf Helene Fischers neuer CD. „Doch all meine Zweifel verfliegen, wenn Du mich küsst, machst du mich verrückt“, singt Helene Fischer da.
  • Bei „Lieb mich dann“ hat Helene Fischer selbst am Text mitgeschrieben, berichtet der SWR. „Lieb mich dann, wenn ich‘s nicht verdien mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht“, lautet ein Ausschnitt aus dem Songtext.
  • „Die schönste Reise“ - hier erzählt Schlagerkönigin Helene eine Geschichte von einem kleinen Astronauten. Der Song stammt aus der Feder des Ex-Rosenstolz-Sängers Peter Plate.
  • „Schmetterling“, auch hier nimmt Helene Fischer ihr Publikum mit auf eine Reise, in diesem Fall als Schmetterling. „Komm, lass dich einfach treiben! Wenn die Zeiten stürmisch sind, bald wirst du schweben wie ein Schmetterling im Wind,“ singt Helene Fischer.
  • „Dein Blick“ wird Fans der Serie Nashville verdächtig bekannt vorkommen. Das Lied ist nämlich dem Song „Telescope“ von Hauptdarstellerin Hayden Panettiere sehr ähnlich. Ist der Song etwa geklaut? Im Gegenteil, Helene Fischer durfte offiziell eine deutsche Version des Songs singen, berichtet promicabana.de. „Wenn es ein Genre gibt, das mich reizt, dann ist das Country-Musik“, sagte die Sängerin im Interview.
  • „Mit jedem Herzschlag“ - dabei handelt es sich um ein klassisches Klavierstück mit folgenden Worten im Refrain: „Mit jedem Herzschlag gewinnst du neue Kraft in Dir, kämpf Dich weiter, was du träumst, kann passieren.“
  • „Sowieso“ - ist eine weitere Single, die aus der Feder der „Atemlos“-Songwriterin Kristina Bach stammt. Der Refrain hat Ohrwurm-Potenzial: „Ist doch sowieso schon klar, ich tu‘s auf eigene Gefahr, das wird ne Liebessensation, das wissen wir beide schon“, lautet ein Teil des Songs.
  • „Genau mein Ding“ - wieder ein Popschlager. „Alles ist machbar“, beschwört Helene Fischer in diesem Fall.
  • Mit „Weil Liebe nie zerbricht“ kommt nach den feztigen Songs noch einmal ein emotionales und langsames Lied.
  • „Adieu“: ein Chanson beendet das Album passend und mit französischem Flair.

In diesen Versionen kann man das neue Album von Helene Fischer kaufen

Sie wollen das neue Album von Helene Fischer kaufen? Dann müssen Sie sich entscheiden, welche Edition Sie erwerben möchten. Je nach Version ist nämlich nur ein Teil der Lieder auf der CD. 

So gibt es im „Standard Album“, das bei Amazon momentan 12,99 Euro kostet, nur 18 Songs zu hören. „Mit dem Wind“, „Gib mir deine Hand“, „Ich wollte mich nie mehr verlieben“, „Die schönste Reise“, „Mit jedem Herzschlag“ und „Schmetterling“ sind bei dieser Edition nicht dabei. 

Um alle 24 Songs zu hören, muss man die sogenannte „Deluxe Edition“ kaufen, die es bei Amazon für 17,99 Euro samt aufstellbarem Portrait-Cover gibt. Wer die „Deluxe Edition (Digital)“ kauft, kann sich alle 24 Songs bei iTunes, amazonMP3 oder im Google Play Store downloaden.

Darüber hinaus gibt es eine limitierte Fanbox zu kaufen: Zusätzlich zu den 24 Songs auf zwei CDs, einem aufstellbaren Portrait-Cover und einer Bonus CD mit den 17 schönsten deutschen Duetten aus der Helene-Fischer-Show bekommt man für 33,99 Euro ein Notizbuch mit handschriftlicher Widmung sowie fünf Helene Fischer Footprints.

Außerdem gibt es eine Doppel-Vinyl mit 18 Songs plus Download-Gutschein für 18 Songs und sechs Bonustitel für 19,99 Euro.

Das sagen Fans und Medien zum neuen Album von Helene Fischer

Lohnt sich der Kauf des neuen Albums von Helene Fischer? Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken sind zumindest größtenteils positiv. „Perfekt. Einfach nur perfekt“, schreibt zum Beispiel eine Nutzerin auf Twitter. „Grandiose Arbeit geleistet mit dem ganzen Album“, lobt eine Facebook-Userin. Auch die Rezensionen bei dem Internethändler Amazon sind mehrheitlich positiv: Im Durchschnitt vergaben die Käufer 4,5 von fünf Sternen als Bewertung.

Die Kritiken in den Medien sind dagegen durchwachsen. Der Tagesspiegel schreibt, musikalisch sei das Werk fast noch eine größere Katastrophe als textlich. Der Focus findet, ein neuer Meilenstein sei Helene Fischer mit dem Album nicht gelungen. Denn ein „neuer Mega-Hit, der direkt ins Ohr geht“ sei nicht dabei. Dass Helene Fischer mit der neuen CD die vordersten Plätze der Charts erreicht, zweifelt jedoch niemand ernsthaft an.

Und die Zahlen sprechen schon jetzt für Helene Fischer: Ihr Album ist momentan Bestseller in der Musik-Rubrik von Amazon, ebenso wie bei iTunes. Gleichzeitig erobert das gesamte Album sowie einzelne Lieder die deutschen Charts.

So erfolgreich war Helene Fischer in der Vergangenheit

Klar ist aber auch: Die Erwartungen an die Sängerin waren nach dem großen Erfolg des letzten Albums riesig. Allein der Hit „Atemlos durch die Nacht“ aus dem Album „Farbenspiel“ hat Verkaufszahlen jenseits der Million erreicht, das Album „ Farbenspiel“ belegte zwei Jahre in Folge - 2013 und 2014 -  den ersten Platz in der Jahresspitze. Ebenfalls sehr erfolgreich war zum Beispiel ihr früheres Album „Für einen Tag“ aus dem Jahr 2011, mit dem sie erstmals die Spitze der Charts in Deutschland erreichte. Helene Fischer ist mit sechszehn Echos und sieben Goldenen Hennen ausgezeichnet worden. So viele Echos hat bisher noch niemand bekommen. 2017 war sie jedoch nicht für den Echo nominiert - das lag an einer neuen Regelung.

Was viele gar nicht wissen: Helene Fischer startete ihre Karriere als Musicaldarstellerin. Den großen Durchbruch verdankte sie wohl nicht zuletzt ihrer Mutter, der Russlanddeutschen Maria Fischer: Diese schickte 2004 eine Demo-CD an den Künstlermanager Uwe Kanthak. Dadurch bekam Helene Fischer einen Plattenvertrag mit Jean Frankfurter. Spätestens seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Von hier bis unendlich“ im Jahr 2006 geht ihre Karriere steil bergauf. Nun gehört sie unumstritten zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands.

Tour von Helene Fischer: Hier finden 2018 die Konzerte statt

Wer das neue Album von Helene Fischer live hören will, sollte sich diese Termine vormerken. Die Sängerin wird nämlich im Sommer 2018 durch ganz Deutschland touren:

  • 24.06.2018 Leipzig, Red Bull Arena
  • 26.06.2018 Basel (Schweiz), St. Jakob-Park
  • 29.06.2018 München, Olympiastadion München
  • 01.07.2018 Nürnberg, Stadion Nürnberg
  • 03.07.2018 Gelsenkirchen, VELTINS-Arena
  • 06.07.2018 Düsseldorf, ESPRIT arena
  • 08.07.2018 Berlin, Olympiastadion Berlin 
  • 11.07.2018 Wien (Österreich), Ernst-Happel-Stadion 
  • 14.07.2018 Hamburg, Volksparkstadion
  • 17.07.2018 Hannover, HDI Arena
  • 20.07.2018 Frankfurt a. M., Commerzbank-Arena
  • 22.07.2018 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

Wer eins der begehrten Tickets erwerben will, kann sich im Vorverkauf auf eventim.de eine Karte kaufen.

bau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.