Einsatz in Berlin

Herrenloser Koffer: Polizei sperrt Potsdamer Platz ab

+
Wirbel um leeren Koffer: Potsdamer Platz abgesperrt.

In Berlin wurde am Samstagnachmittag ein verdächtiger Koffer gefunden. Die Polizei sperrte den Platz großräumig ab.

Berlin - Ein herrenloser Koffer hat am Samstag für Chaos am zentralen Potsdamer Platz in Berlin gesorgt. Das Gepäckstück war mitten auf dem Platz an einer historischen Verkehrsampel abgestellt. Während Experten der Polizei den Koffer untersuchten, blieb der Platz am Nachmittag für etwa zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Kurz nach 16.00 Uhr gab die Polizei dann Entwarnung. Wie die Experten feststellten, war der Koffer leer. Der eingerichtete Sperrkreis wurde wieder aufgehoben.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.