"Jahrhundertfund": Goldschatz wird in Hannover präsentiert

1 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
2 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
3 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
4 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
5 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
6 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
7 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.
8 von 11
Gut zwei Jahre nach seiner Entdeckung wird der spektakuläre Goldschatz von Gessel erstmals in einer Ausstellung präsentiert. Der Fund aus der Bronzezeit steht im Mittelpunkt der am 23. August im Landesmuseum Hannover startenden Schau „Im Goldenen Schnitt“.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare