86 Kamele sterben bei Großbrand

Großbrand Kamelfarm
1 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
2 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
3 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
4 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
5 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
6 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
7 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.
Großbrand Kamelfarm
8 von 20
Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.

Bei einem Großbrand auf einer Kamelfarm im Schwarzwald sind 86 Kamele ums Leben gekommen. Nur fünf Tiere konnten in Ebhausen bei Calw (Baden-Württemberg) gerettet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare