Einbruch im Supermarkt

Kurios: Diebe klauen 70 Kilo Fleisch

+
Diebe haben in Münster rund 70 Kilo Fleisch mitgehen lassen - der Grund ist kurios. 

Sie hatten Hunger. Hunger auf Fleisch. Doch bezahlen wollten sie nicht. So brachen sie ein in den Supermarkt und waren um 70 Kilo reicher.

Münster – Diese absurde Story erzählt gleich zwei kuriose Geschichten. Zunächst geht es um unbekannte Täter, die – anscheinend dem Hungertod nahe – in der Nacht auf Donnerstag (7. Juni) in einen Supermarkt auf der Geiststraße einbrachen. Sie hatten es auf etwas Bestimmtes abgesehen. Mehr lesen Sie auf Sie bei msl24.de.*

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Sohrab Dabir

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.