Lkw fährt in Stauende

Verheerender Massencrash auf Autobahn: Ein Toter, 19 Verletzte

+
Bei einem Unfall am Stauende auf der Autobahn 19 in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Bei einem Unfall am Stauende auf der Autobahn 19 in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Malchow - 19 Menschen wurden verletzt als ein Lastwagen am Samstagmorgen auf das Stauende auffuhr, wie die Polizei mitteilte. Einige von ihnen hätten dabei schwere Verletzungen erlitten. 

In den Unfall waren neben dem Lkw sechs Autos verwickelt. Ein Lastwagenfahrer hatte nach Polizeiangaben zu spät erkannt, dass sich ein Rückstau gebildet hatte und fuhr auf ein Auto auf. Dieses wurde auf weitere stehende Wagen geschoben. Einer der Wagen soll Feuer gefangen haben. Die Autobahn 19 wurde auf Höhe der Anschlussstelle Malchow in Fahrtrichtung Rostock gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.