Mädchen (8) tödlich von Pfeil getroffen

Sydney - Ein achtjähriges Mädchen ist in Australien tödlich von einem Pfeil am Kopf verletzt worden. Der Pfeil traf das Kind nach Polizeiangaben am Montag.

Es wurde von seinem Wohnort, der Kleinstadt Manilla im Staat New South Wales, nach Sydney zur Notoperation in ein Krankenhaus geflogen, wo es am Freitag starb. Nähere Einzelheiten zu dem Vorfall nannte die Polizei nicht. Es hieß lediglich, es habe sich um einen Unfall und kein Verbrechen gehandelt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.