Foto-Rätsel bei Facebook

Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach

Eine Rechenaufgabe verbereitet sich bei Facebook seit ein paar Tagen wie ein Lauffeuer. Die richtige Lösung ist eigentlich einfach zu errechnen - aber es gibt ein paar Hindernisse. 

München - Der Münchner Merkur (merkur.de*) sorgt mit einer Rechenaufgabe für Kopfzerbrechen. Beinahe 50.000 Kommentare gibt es seit dem 4. Oktober auf ein Foto, das viele Nutzer zur Verzweiflung bringt. Hier ist die Aufgabe: 

Die Vier-, Fünf- und Sechsecke, die Bananen und die Uhren sind Platzhalter für Zahlen. Durch logische Kombination gelingt es Mathe-Experten, auf die richtige Lösung zu kommen. Doch längst nicht alle Nutzer schaffen es, das scheinbar einfache Rätsel zu lösen.

Falsch!

Auch falsch!

Noch falscher!

Der Trick: Die Bilder, die Platzhalter für Zahlen sind, ändern sich. Hier ein wichtiger Tipp, mit der die Lösung leicht zu errechnen ist:

Und, haben Sie den Dreh raus? Die richtige Lösung - falls Sie es noch nicht wissen - lautet übrigens 38. Ein Video zeigt Ihnen den Rechenweg. 

Matthias Kernstock

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Reaktionsnetzwerkes

IQ-Test im Video

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Screenshot Münchner Merkur Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.