Ein Verletzter nach Crash

Auf Bundesstraße gewendet: Reisebus rammt 82-jährigen Autofahrer

+
Auf der Bundesstraße 54 bei Münster übersah ein 82-jähriger Autofahrer einen Reisebus.

Crash auf der B54 bei Münster: Als ein 82-Jähriger in seinem Opel wenden will, übersieht er einen herannahenden Reisebus.

Münster – Am Freitagabend kam es auf einer Bundesstraße bei Münster zu einem schweren Unfall: Gegen 20.10 Uhr war dort ein 82-Jähriger in seinem Opel unterwegs. Der Mann fuhr zunächst stadtauswärts. Doch dann entschied sich der Mann, auf der Fahrbahn zu wenden, wie msl24.de* berichtet

Dazu hielt der 82-Jährige zunächst rechts am Straßenrand an einer Bushaltestelle an. Als er dann auf die andere Fahrbahnseite fuhr, übersah er einen Reisebus, der in Richtung Münster unterwegs war. Es kam zum Crash: Der Bus erfasste den Opel seitlich und schleuderte ihn auf die Gegenfahrbahn.

Münster: Unfall auf B54 – Fahrer verletzt

Bei dem Unfall wurde der 82-Jährige verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei Münster auf etwa 15.500 Euro. Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die B54 in Bereich des Unfalls komplett gesperrt.

Auf der B54 bei Münster kam es am Freitag zu dem schweren Unfall.

Vor Kurzem sorgte ein anderer Vorfall auf der B54 bei Münster für Aufsehen: Dort lag ein Laster tagelang im Graben – und der Fahrer schlief darin, wie msl24.de* berichtet. Zudem wurde in Münster zur etwa gleichen Zeit ein Verbrechen auf unerwartete Weise aufgeklärt: Ein Mann wollte einem Autohändler einen Volvo verkaufen – doch dann rückte plötzlich die Polizei an.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.