Zwei Männer im Krankenhaus

Schwerverletzt im Hafturlaub: Diebe klauen Roller – und bauen Unfall

+
Zwei Männer landeten in der Nacht zu Dienstag im Krankenhaus.

Er sitzt bereits eine Freiheitsstrafe ab – jetzt klaute ein 42-Jähriger im Hafturlaub einen Roller. Und baute damit prompt einen Unfall. 

Münster – In der Nacht zu Dienstag sorgten zwei Roller-Diebe für Aufruhr. Um 4.30 Uhr schlossen sie ein Gefährt an der Killingstraße kurz. Die beiden Männer (42 und 16) fuhren damit ohne Helme los, wie msl24.de* berichtet. 

In einer Kurve kamen sie nach rechts von der Straße ab, krachten in vier Autos und stürzten anschließend auf die Fahrbahn. Bei dem Unfall in Münster zogen sich die beiden Männer schwere Verletzungen an Köpfen und Füßen zu. 

Münster: Roller-Dieb im Hafturlaub

Rettungskräfte brachten die Diebe aus Münster ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Beide Männer sind der Polizei schon bekannt. Der 42-Jährige wurde bereits verurteilt und sitzt derzeit eine Freiheitsstrafe ab – derzeit befindet er sich jedoch im Hafturlaub. Wer von den beiden den Roller gefahren ist, soll eine Ermittlung zeigen. 

Auf dieser Straße in Münster entwendeten die Diebe den Roller.

Zu einem ungewöhnlichen Ladendiebstahl kam es kürzlich im westfälischen Münster: Ein 27-Jährige verletzte auf der Flucht zwei Angestellte mit ihrem Rollator. Mehrere Autos beschädigte ein Mann in derselben Stadt – er war zu betrunken für den Alkoholtest.

*msl24.de ist teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.