A4 in Osthessen

Reisebus-Unglück: Bilder von der Unfallstelle

1 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
2 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
3 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
4 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
5 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
6 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
7 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
8 von 14
Mehrere Feuerwehren aus umliegenden Landkreisen und fünf Rettungshubschrauber sowie weitere Retter wurden alarmiert. Die Autobahn 4 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Bad Hersfeld - Warum der Reisebus die Leitplanke durchschlagen hat und 50 Meter in die Tiefe stürtzte ist bislang nicht geklärt. Mindestens vier Menschen verloren dabei ihr Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare