Total zugemüllte Räume

77-jährige Rentnerin lebte jahrelang mit ihrer toten Mutter in verwahrlosten Wohnung

Eine vereinsamte Rentnerin hat der Polizei zufolge eine sehr lange Zeit neben ihrer toten Mutter gelebt.

Mykolajiw - Nach Hinweisen von Nachbarn fand die Polizei die 77-Jährige in ihrer verwahrlosten Wohnung, teilte die Behörde am Dienstag mit. In einem der zugemüllten Räume fanden die Beamten auch die mumifizierte Leiche der Mutter. Die Todesumstände werden noch untersucht, hieß es.

Die Behörden seien eingeschaltet worden, weil die kinderlose Frau jeglichen Kontakt zu Nachbarn verweigert habe. Gas, Wasser und Strom waren wegen Schulden bereits vor einiger Zeit abgestellt worden. Die Rentnerin sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Unbestätigten Medienberichten zufolge soll die Frau mindestens zehn Jahre mit der Toten gelebt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.