Riesenzyklon: "Yasi" tobt vor Australien

1 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
2 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
3 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
4 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
5 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
6 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
7 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.
8 von 20
Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.

Sydney - Zyklon “Yasi“ vor Australien ist größer und bedrohlicher als jeder andere tropische Wirbelsturm seit Menschengedenken. Zehntausende Menschen verbarrikadieren sich in ihren Häusern.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare