Video im Netz 

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort

Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 

Es hätte eine nettes Video werden sollen. Nehme schöne Frau, wenig Stoff und ein süßes Tier. Geht immer. Doch es endete in einer feuchten Angelegenheit mit Ekelfaktor. Schon nach 18 Sekunden ist der tierische Clip wieder zu Ende. Von vorne: 

Zu sehen ist eine schwarzhaarige Schönheit, die in ihrem Schlafzimmer leicht bekleidet auf dem Boden kniet. Der männliche Zuschauer ist schon mal so „Ok, gut. Könnte nice werden. Ich schau mal weiter.“ 

Vor Vor sich hat sie einen Baby-Löwen als Spielpartner auserkoren. Nun denkt sich auch das weibliche Publikum: „Oh wie süß. Lass mal laufen.“ Ob dem Jungtier der Anblick der weißen Pantys des Models gefällt oder nicht, ist egal - der Baby-Löwe muss für die Kamera herhalten. Das macht er auch. Und so greift sich das Model den Vierbeiner, spaziert mit ihm durchs Zimmer. Was anfangs gut aussieht, endet in einem Disaster. Als die Schwarzhaarige den Löwen im Takt zur „König der Löwen“-Titelmusik in den Himmel streckt, um ihn symbolisch dem Volk als neuen König zu präsentieren, lässt der kleine Prinz es einfach laufen und pinkelt dem Model direkt ins Gesicht. Der Zuschauer denkt: „Karma, bitch.“ 

Und die Tierschützer-Fraktion? Die haben sich bisher noch nicht gemeldet. Vielleicht hat die Unbekannte im Video aber auch von ganz alleine eingesehen, was man mit einem wehrlosen Baby-Löwen nicht machen sollte. Da müssen wohl selbst die Jungs und Mädels von „Green Peace“ schmunzeln. Im Geheimen natürlich. „Hihi“.

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.