Sie glotzen und filmen

Skrupellos: Autowerkstatt steht in Flammen - doch für Ärger sorgen die Gaffer

+
Mit einem Großaufgebot löscht die Feuerwehr den Brand einer Autowerkstatt (9. Juni).

Sie glotzen, filmen und lassen sich nicht beirren: Gaffer! Bei dem Großbrand einer Autowerkstatt am Samstag (9. Juni) in Ibbenbüren waren die schamlosen Schaulustigen besonders skrupellos.

Ibbenbüren – Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften rückte die Feuerwehr am Samstagnachmittag im münsterländischen Ibbenbüren an. Rund 100 Einsatzkräfte versuchten den Brand einer Autowerkstatt in den Griff zu kriegen. Für größeren Ärger sorgten jedoch Gaffer. Was dann passierte, lesen Sie bei msl24.de*.

*msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.