"Katastrophenhilfe-Barbie"

Spott und Hohn für Melania Trump wegen High-Heels-Outfit

+
Donald Trump und seine Frau Melania auf dem Weg zur Marine One. Foto: Jacquelyn Martin

Washington (dpa) - US-First Lady Melania Trump hat in den Sozialen Netzwerken Spott und Kritik für ihr Outfit beim Abflug in das texanische Katastrophengebiet geerntet.

Nutzer warfen ihr etwa "Geschmacklosigkeit" vor, weil sie am Dienstag wie eine "Katastrophenhilfe-Barbie" mit hochhackigen schwarzen Schuhen, einer knöchellangen schwarzen Hose, grüner Bomberjacke und Sonnenbrille gen Texas aufgebrochen war.

Tatsächlich stieg Melania Trump mit diesem Outfit bei Regen in Washington zusammen mit ihrem Mann Donald Trump in die Maschine "Marine One". Bei der Ankunft im texanischen Corpus Christi trug das Ex-Model eine schwarze Baseballkappe (mit der Aufschrift "FLOTUS" - First Lady of the United States), eine Sonnenbrille sowie ein weißes Hemd zu einer schwarzen Hose - ihre High Heels hatte sie gegen weiße Sneakers getauscht. Dort besuchte sie mit dem Präsidenten die Einsatzleitung im "Firehouse 5" und informierte sich über die Lage in dem Krisengebiet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.
Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.