Keine sinnvolle Erklärung

Überwachungskamera filmt unheimliche Vorgänge - Spukt es in dieser Bar?

+
Spukt es in diesem britischen Pub?

Knallende Türen, verrückende Stühle, Regenschirme, die sich selbst aufspannen - Dinge, die man normalerweise nur aus Gruselfilmen kennt. Jetzt soll eine Überwachungskamera in einem britischen Pub solchen Spuk festgehalten haben.

Canterbury - Das „Tyler‘s Kiln“ ist eigentlich ein ganz normaler Pub im britischen Caterbury. Auf den zweiten Blick ist dort aber nicht alles ganz so normal.

Auf der Facebook-Seite der Bar ist ein Video zu sehen, indem merkwürdige Dinge passieren. Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen dabei unter anderem knallende Türen, verrückende Stühle und fliegende Kissen. Das Ungewöhnliche: All diese Dinge passieren wie von Geisterhand.

Spukt es etwa im „Tyler‘s Kiln“? Der Besitzer der Bar befeuert die Gerüchte gegenüber „The Daily Star“: „Ich habe schon oft gehört, dass es hier spuken soll“, sagt Allister Collins. Es gebe eine kalte Stelle mitten in der Bar, die auch kalt bliebe, wenn die Heizung voll aufgedreht ist. „Immer wieder setzen sich Gäste davon weg, weil es Ihnen zu kalt ist.“

Auch Besucher berichten von mysteriösen Ereignissen

Unter dem Video bei Facebook erzählen außerdem viele Menschen, dass sie ebenfalls schon unerklärliche Dinge in der Bar erlebt hätten. Treiben tatsächlich Geister ihr Unwesen in „Tyler‘s Kiln“?

Möglicherweise ist die Erklärung viel simpler. Im Pub steht eine Halloweenfeier an, bei der pikanterweise unveröffentlichtes Filmmaterial von weiteren mysteriösen Geschehnissen aus der Bar gezeigt werden soll. Ist also alles nur ein Marketing-Gag? Wenn es so ist, haben sich die Macher auf jeden Fall große Mühe gegeben.

sh

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.