In Hessen

Kein Böllern an Fronleichnam: Unbekannte klauen Kanone

Eine 140 Kilogramm schwere Kanone des Kalibers 90 Milimeter klauten Unbekannte im hessischen Emsdorf. Damit fiel das traditionelle Fronleichnams-Böllern dort aus.

Emsdorf - Das traditionelle Böllern nach der Fronleichnamsprozession im hessischen Emsdorf ist am Donnerstag ausgefallen. Diebe stahlen die an einem Sportplatz bereitgestellte 140 Kilogramm schwere Vordlerladerkanone zuvor, wie die Polizei in Marburg am Freitag mitteilte. Die eiserne und in den USA gefertigte Kanone mit dem Kaliber 90 Millimeter wurde laut Polizei fachmännisch von ihrem Gestell demontiert und gestohlen. Das Gestell blieb zurück. Dem Besitzer sei ein Schaden von mindestens 2500 Euro entstanden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.