Ausflug an Vatertag.
+
Auch in diesem Jahr findet Christi Himmelfahrt beziehungsweise Vatertag unter Pandemie-Bedingungen statt. (Symbolbild)

Herrentag 2021

Vatertag 2021: Was an Christi Himmelfahrt trotz Corona möglich ist

  • Johannes Christoph Nuß
    vonJohannes Christoph Nuß
    schließen

Christi Himmelfahrt steht vor der Tür. Normalerweise ist Vatertag der Tag der Bollerwagentouren für Herren. Was ist trotz Corona am 13. Mai 2021 drin?

Bremen*/Hamburg* – Donnerstag ist der Vatertag 2021. Eigentlich der Männertag, den die Väter mit Bollerwagentouren, vielen Freunden und vor allen Dingen mit dem ein oder anderen Bier begehen. Aber, es ist auch Corona und trotz sinkender Fallzahlen und Inzidenzwerten gelten eben für den Herrentag 2021 weiterhin Kontaktbeschränkungen. Zudem hat in weiten Teilen des Landes die Gastronomie noch geschlossen. Müssen die Herren der Zunft am Vatertag auf alles verzichten? Nein, aber ...!

Coronavirus in Zahlen in Deutschland:Stand: 11. Mai, 13:00 Uhr. Quelle: Robert Koch Institut
Aktive Corona-Infektionen:\t95.971 (+6.125 innerhalb von 24 Stunden)
Coronafälle insgesamt:3.533.376
Gestorbene mit Corona-Infektionen:85.112 (+283)
7-Tage-Inzidenz:115,4

Vatertag 2021: Corona bestimmt auch an Christi Himmelfahrt weiterhin das Geschehen des Männertages

Auch am 13. Mai, also am Vatertag 2021, gelten natürlich weiterhin die Kontaktbeschränkungen am Männertag 2021. In ganz Deutschland sind somit Menschenmengen verboten, öffentliche Feste sowieso. Dort, wo die Inzidenz unter 100 liegt, dürfen zumindest fünf Personen aus zwei Haushalten zusammenkommen, liegt die 7-Tage-Inzidenz darüber, ist auch schon wieder Schluss mit lustig für den Herrentag.

Dort greift die Corona-Notbremse und ein Haushalt darf sich nur mit einer haushaltsfremden Person treffen. Kinder unter 14 Jahren zählen allerdings in keinem Fall. Außerdem müssen in den meisten Kreisen im Land die Menschen sowieso um 22:00 Uhr in ihren eigenen vier Wänden verschwinden.

Deshalb fällt eine Bollerwagentour am Herrentag 2021 aber nicht gleich ins Wasser, wenngleich ein kleinerer Rahmen gesetzt ist als dies noch am letzten pandemiefreien Vatertag 2019 der Fall war. Die Tour sollte halt einfach ein bisschen kleiner ausfallen als sonst. Anders ist es bei Genesenen und vollständig Geimpften. Die werden nämlich nicht mitgezählt, weil von ihnen kaum noch eine Gefahr ausgeht.

Herrentag 2021: Ab 22:00 Uhr gilt in den meisten Landkreisen weiterhin die Ausgangssperre

Auch die Abstandsregeln müssen bei einer Vatertagstour am Männertag 2021 eingehalten werden: unter anderthalb Metern geht also nichts. Ist die Inzidenz über 100, müssen zusätzliche Regeln eingehalten werden: ab 22:00 Uhr ist Ausgangssperre. Diese gilt bundesweit ab einer 7-Tages-Inzidenz von 100. Ausgenommen sind hier natürlich wieder Geimpfte und Genesene, die eine generelle Kontaktbeschränkung nicht mehr beachten müssen. Sie dürfen mit so vielen Personen auf Bollerwagentour gehen wie sie es für richtig halten.

Schlecht sieht es auch in Sachen Gastronomie aus. Wenngleich in vielen Teilen des Landes die Außengastronomie wieder geöffnet hat: der Innenraum einer Gaststätte bleibt in weiten Teilen weiterhin tabu für die Besucher. Aber auch das Alkoholtrinken könnte sich in diesem Jahr etwas schwieriger gestalten, denn in der Pandemie ist an vielen Orten Alkohol komplett untersagt – auch der Ausschank.

In Schleswig-Holstein etwa gilt ab einer Inzidenz von mehr als 100 ein sogenanntes Verzehrverbot für den gesamten öffentlichen Raum. Niedersachsen hingegen plant weitere Lockerungen* und auch in Bremen stehen die Zeichen auf mehr Freiheiten.

Viele Freizeiteinrichtungen bleiben am Männertag 2021 geschlossen – möglich ist aber ein Besuch im Zoo

Tabu bleiben auch viele Freizeiteinrichtungen, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht öffnen dürfen. Sie sind in der Regel an Himmelfahrt beliebte Ausflugsziele. Was aber immer noch möglich ist, wäre etwa ein Besuch in einem Zoo. Viele haben auf Grundlage eines Hygienekonzepts geöffnet. In Bremerhaven im „Zoo am Meer“ etwa muss zuvor online ein Termin gebucht werden. Ebenfalls benötigen Besucherinnen und Besucher einen negativen Corona-Test. Ähnliches gilt im Zoo Osnabrück* oder im Tierpark Hagenbeck in Hamburg*.

Fahrradtour an der Hamburger Elbe am Herrentag 2021 – Ausflüge in Hamburger Parks

Was auch gut kommt, ist eine Fahrradtour. Zum Beispiel an der Elbe* entlang. In Hamburg kann man am Herrentag 2021 nämlich auch hervorragend mit dem Rad auf Erkundungstour gehen. Natürlich bietet sich hier ebenfalls die Alster* oder die Dove Elbe sowie eine der wundervollen Grünanlagen in der Hansestadt. Planten un Bloomen, Stadtpark oder der Altonaer Volkspark sind da nur die Spitze des Eisbergs.

Äußerster Beliebtheit erfreut sich auch das Alte Land. Neben dem größten Obstanbaugebiet Nordeuropas bilden jedes Jahr zum Vatertag die Seen in und um Hamburg beliebte Orte für eine Vatertagstour. Der Boberger See, der Allermöher See und der Oorkanter See sowie der Öjendorfer See sind längst keine Geheimtipps mehr.

Ausflüge am Vatertag 2021 nach Niedersachsen oder an die Ost- und Nordsee

Eine gute Idee wäre auch ein Kurzurlaub nach Niedersachsen*, der Lübecker Bucht an der Ostsee* oder in Modellregionen an der Nordsee*. Wer geht nicht gern in den Dünen spazieren und lässt sich ordentlich den Wind um die Ohren blasen?

Viel mehr als ein Strandspaziergang ist allerdings kaum möglich. Auf den Ostfriesischen Inseln ist Tagestourismus zwar möglich, wegen des meist ausgedünnten Tidenfahrplans der Fähren lohnt sich der aber kaum. Dafür wird es in heimischen Gefilden bunt und schön.

Ausflug am Vatertag 2021 in Bremen – Dänemark oder die Niederlande könnten für Tagesreisen auch auf der Liste stehen

Seit ein paar Tagen ist es nämlich im Rhododendronpark in Bremen richtig bunt. Die Pflanzen stehen trotz Corona voll in der Blüte. Auch Frühblüher wie Kornel-Kirsche, Schneeglöckchen, Krokusse und Lenzrosen sind auf dem 46 Hektar großen Gelände zu bewundern. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Darüber hinaus kann aber auch eine Tagestour ins benachbarte Ausland unternommen werden. Welche Regeln etwa in den Niederlanden, Dänemark & Co. gelten*, ist bei 24hamburg.de zu erfahren. Sylt hat ebenso geöffnet* und freut sich auf Besucher.

Camping am Vatertag 2021 und darüber hinaus

Hinzu kommen diverse Camping-Destinationen in Niedersachsen* sowie Campingplätze an der Ostsee*, die sich als besondere Geheimtipps und idyllische Orte der Ruhe entpuppen könnten.

An Ausflugszielen hapert es also nicht, wenn sich alle Teilnehmer an die Kontaktbeschränkungen halten und die maximale Personenanzahl nicht überschritten wird. Auch hier gilt es, sich über die gesonderten Bestimmungen für Genesene und Geimpfte genau zu informieren.

Christi Himmelfahrt: Polizei appelliert im Hinblick auf Corona an Verantwortungsbewusstsein zum Vatertag 2021

Die Polizei hat vor Christi Himmelfahrt am Donnerstag an die Menschen appelliert, sich verantwortungsbewusst am Vatertag 2021 zu verhalten. Erwartet werden die üblichen Zusammenkünfte an diesem Tag, sagte eine Polizeisprecherin. Erfahrungsgemäß spiele Alkohol eine große Rolle.

Die Sprecherin erinnerte daran, dass „die üblichen Abstands- und Hygieneregeln weiter zum Männertag 2021 gelten, zu denen auch die Kontaktbeschränkungen von Haushalten und ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit gehören.“ Dies durchzusetzen sei eine besondere Herausforderung. Wie in jedem Jahr am Vatertag werden mehr Beamte als üblich am Herrentag im Einsatz sein, auch von der Bereitschaftspolizei.

Störungen sollten „mit Augenmaß“ unterbunden werden. Sollten die Beamten trotzdem einschreiten müssen, würden sie die Verhältnismäßigkeit besonders berücksichtigen – „mit Herz und Verstand“, sagte die Sprecherin.

Bleibt zu hoffen, dass auch die Jünger des Vatertags 2021 sich mit Augenmaß durch den Herrentag bewegen und mit Herz und Verstand am Männertag handeln. (Mit Material der dpa) * nordbuzz.de, kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.