Drei Fenster sind aneinander gereiht.
+
In einem TikTok-Clip zeigt ein Mann ein unerklärliches Fenster, zu dem kein Raum zu führen scheint. (Symbolbild)

TikTok-Clip bereitet Alpträume

Gruselige Entdeckung: Mann findet unerklärliches Fenster in seinem Haus

  • Sophie Waldner
    VonSophie Waldner
    schließen

Ein Mann entdeckte ein Fenster, welches er nicht zuordnen konnte. Auf TikTok teilte er seinen Fund in einem Video – und bereitet damit Alpträume.

Vier Jahre nachdem er in das Haus eingezogen war, entdeckte ein Mann von seinem Garten* aus ein unbekanntes Fenster. Das kuriose: der dazugehörige Raum ist nicht auffindbar. In seinem Clip ist deutlich zu sehen, dass es im zweiten Stock seines Hauses ein Fenster für das Schlafzimmer gibt, ein zweites für das Badezimmer sowie ein drittes kleines Fenster dazwischen. Dann zeigt er, dass es keine Tür zwischen den beiden Räumen gibt. Außerdem fügt er hinzu, dass er keine Ahnung hat, wohin das dritte Fenster führt. Um das herauszufinden, klettert er auf das Dach. Zum Schluss des ersten Clips ist der Mann zu sehen, wie er an das Fenster klopft, dann endet das Video, als etwas zu hören ist, das ein Zurückschlagen zu sein scheint.

TikTok-Clip mit Alptraum-Potenzial

Der TikTok-Nutzer teilte das Video mit seinen Anhängern, in dem er beschrieb, wie er das Fenster von seinem Garten aus entdeckte, aber er konnte nicht herausfinden, in welchem Raum es sich befand. Schon mit seinem ersten Clip bereitete er den Zuschauern Alpträume. Gepostet wurde das Video unter dem Titel „Der Schreck, den ich bekam, als ich diesen dritten Raum entdeckte“. In dem kurzen Clip wurden mehrere Szenen aneinander geschnitten.

Lesen Sie auch: Hausbesitzerin entdeckt geheimes Treppenhaus in 148 Jahre alten Haus.

In der ersten Szene, steht er im Garten und filmt die Fenster auf der Rückseite seines Grundstücks, dazu schreibt er: „Ich lebe hier seit Jahren und habe diesen Raum nie bemerkt.“ Anschließend zoomt er an das seltsame Fenster heran und fügt hinzu: „Dieser mittlere Raum“. Dann betritt er das Haus und beweist, dass das Fenster nicht zu einem Raum im Haus gehört. Dazu fragt er: „Hier oben sind nur zwei Zimmer, wo ist das mittlere Zimmer?“ Schließlich fügt er hinzu: „Irgendetwas ist faul, Zeit, das zu untersuchen“, bevor er auf das Dach klettert und an das Fenster klopft.

@everydaytoking

The scare I got when I discovered this third room. ##scary ##story ##fypシ ##fypforyou ##thriller

♬ Scary Music - Sinister Cellar - John Murray

Lesen Sie auch: Mit diesem Trick wird Ihre Mikrowelle blitzschnell sauber – ohne schrubben.

Versteckter Raum: TikTok-Nutzer sind neugierig

Stolze 4 Millionen Mal wurde das Video aufgerufen und erhielt 263 000 Likes. Aus den Kommentaren von Social-Media-Nutzern geht hervor, dass die meisten neugierig auf das versteckte Zimmer sind. Jemand sagte: „Wie kann man den fehlenden Raum vier Jahre lang nicht bemerken?“. Ein zweiter fügte hinzu: „Ist da etwas umgekippt?“ Und ein dritter Nutzer schrieb: „Die Bauarbeiter, die das Bad gemacht haben, haben ein paar Ecken geschnitten.“ Dieser Meinung schloss sich jemand an und schrieb: „Sie haben ein neues Fenster im Bad eingebaut und das alte bei der Renovierung des Badezimmers einfach zugebrettert.“ Was sich nun genau in dem Raum befindet, ließ der Mann aber offen. (swa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Reinigen und entkalken – so wird das Bügeleisen wieder strahlend sauber.

Was nach einem Umzug noch zu erledigen ist

Wer die Kisten ausgepackt hat, hat längst noch nicht alles erledigt: Um manche Aufgaben kann man sich nach einem Umzug erst kümmern, wenn man in der neuen Bleibe angekommen ist. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wer die Kisten ausgepackt hat, hat längst noch nicht alles erledigt: Um manche Aufgaben kann man sich nach einem Umzug erst kümmern, wenn man in der neuen Bleibe angekommen ist. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
Ein Umzug kann ein guter Anlass sein, über einen Wechsel des Stromanbieters nachzudenken. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn
Ein Umzug kann ein guter Anlass sein, über einen Wechsel des Stromanbieters nachzudenken. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn © Kai Remmers
Den Telefonanbieter muss man bei einem Umzug nicht wechseln. Der alte Anbieter muss die Leistungen meist auch in der neuen Wohnung erbringen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Den Telefonanbieter muss man bei einem Umzug nicht wechseln. Der alte Anbieter muss die Leistungen meist auch in der neuen Wohnung erbringen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
In der alten Wohnung müssen nach dem Auszug oft noch Schönheitsreparaturen erledigt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
In der alten Wohnung müssen nach dem Auszug oft noch Schönheitsreparaturen erledigt werden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
Nach einem Umzug in eine neue Stadt, muss man das Auto ummelden. Im Zweifel kann man sich auch neue Kennzeichen besorgen. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn
Nach einem Umzug in eine neue Stadt, muss man das Auto ummelden. Im Zweifel kann man sich auch neue Kennzeichen besorgen. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn © Markus Scholz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.